Youtube-Star aus Dormagen

Dormagen: „YouTube“-Star aus Knechtsteden

Das Video „Me at the zoo“ des Mitbegründers wurde 49 Millionen Mal geklickt.

Auf dem Kanal „jawed“ bei „YouTube“ ist nur ein einziges Video zu sehen. Ein junger Mann mit einer rotschwarzen Jacke steht vor einem Gehege mit Elefanten und sagt, dass deren lange Rüssel cool seien. Dass dieser unspektakuläre Clip „Me at the zoo“ bisher über 49 Millionen Mal aufgerufen wurde, liegt daran, dass es der erste Film überhaupt war, der am 23. April 2005 auf YouTube hochgeladen wurde. Die Person in dem kurzen Film ist der damals 26 Jahre alte Jawed Karim, einer der drei Gründer der Videoplattform. Im Oktober 2006 kaufte Google das Portal für 1,65 Milliarden US-Dollar. Was kaum jemand weiß: Der Multimillionär Karim ist ein Deutscher und war Schüler des Norbert-Gymnasiums in Knechtsteden.

Jaweds Vater kam aus Bangladesch und studierte in der damaligen DDR Chemie. Dort lernte er seine Frau kennen. Am 1. Januar 1979 wurde Jawed in Merseburg an der Saale im heutigen Bundesland Sachsen-Anhalt geboren. 1982 siedelte die junge Familie in die Bundesrepublik über. Der Vater arbeitete bei der Firma 3M in Neuss. 1988 wird Bruder Ilias geboren. Mit zehn Jahren bekam Jawed einen gebrauchten Commodore-Computer geschenkt. Begeistert schrieb er dafür eigene Programme und besuchte das Dormagener Norbert-Gymnasium.

  • Theater in der Schule : Wie Schüler mit Cyber-Mobbing umgehen können

1992 zog die vierköpfige Familie in die USA, da der Vater das Angebot erhalten hatte, im Hauptsitz von 3M tätig zu werden. Jawed studierte Informatik an der Universität von Illinois in Urbana und Champaign. 2004 schloss er mit dem Bachelor ab. Parallel zum Studium programmierte er sehr erfolgreich für den Internet-Bezahldienst PayPal. Dort lernte er Steve Chen und Chad Hurley kennen. Zusammen gründeten sie im Februar 2005 das Unternehmen YouTube.

Jawed Karim ist jetzt 39 Jahre alt und YouTube die weltweit erfolgreichste Videoplattform. Sie wird von mehr als einer Milliarde Menschen besucht - das entspricht fast einem Drittel aller Internetnutzer. Täglich werden Filme mit einer Gesamtdauer von einer Milliarde Stunden abgespielt. Darunter auch ein Clip mit einem jungen Mann im Zoo.

Mehr von RP ONLINE