1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Ostern längere Grünphase an der B 9

Dormagen : Ostern längere Grünphase an der B 9

Genau einen Monat ist es her, als in der Nacht zum 14. Februar Unbekannte unter der Autobahnbrücke Kunststoffrohre in Brand setzten – seitdem ist die Autobahn 57 zwischen Dormagen und Neuss-Süd in beide Richtungen gesperrt.

Genau einen Monat ist es her, als in der Nacht zum 14. Februar Unbekannte unter der Autobahnbrücke Kunststoffrohre in Brand setzten — seitdem ist die Autobahn 57 zwischen Dormagen und Neuss-Süd in beide Richtungen gesperrt.

"Beim Bau der Behelfsbrücke läuft alles nach Plan", versichert Bernd Löchter, Pressesprecher vom Landesbetrieb Straßen NRW. In der kommenden Woche werde das erste Brückenteil installiert, weitere werden dann folgen.

Sorgen um den Verkehrsfluss auf den Ausweichstraßen, insbesondere der B 9 an der Kreuzung nach Zons, macht sich Wiljo Wimmer MdL, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Stadt Zons. Dort sei die Grünphase für die Benutzer der K 12 deutlich verkürzt worden.

Zwar beruhigt Manfred Groß, zuständig für Betrieb und Verkehr in der Regionalniederlassung Niederrhein, dass diese Schaltung immer noch verkehrsabhängig sei. Wimmer sieht jedoch die Gefahr, dass unmittelbar vor Ostern der Berufsverkehr wegfallen und vermehrt Touristen Zons besuchen würden, die bei der aktuellen Taktung lange warten müssten. "Eine Änderung der Ampelschaltung auf Normalbetrieb wäre daher wünschenswert", betont der CDU-Ortsverbandsvorsitzende. Diese Bitte habe er auch über die Stadt Dormagen an den Landesbetrieb Straßen NRW weitergeleitet.

Dort ist man sich sicher, den Besucherstrom nach Zons in den Vorostertagen zu bewältigen. "Wir sind optimistisch, dass die Behelfsbrücke noch vor den Feiertagen fertig wird", sagt Bernd Löchter. Dann werde die Ampelschaltung an der Kreuzung B 9 und Aldenhovenstraße bereits in der ersten Ferienwoche auf den Stand vor dem 14. Februar zurückgestellt. Sollte die Behelfsbrücke wider Erwarten doch noch nicht benutzbar sein, werde die Situation an der Kreuzung trotzdem überprüft und entsprechend auf die Situation reagiert.

(NGZ/top)