1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: "Katastrophale Leistung"

Fußball : "Katastrophale Leistung"

Im Kreis 11 kassierte B-Ligist TuS Drevenack II eine völlig verdiente 2:3 (1:1)-Heimpleite gegen den SV BW Wertherbruch. "Da fehlen einem die Worte. Wir haben wirklich katastrophal gespielt", nahm Drevenacks Übungsleiter Silvano Bedrina kein Blatt vor dem Mund. Daniel Maaß und Mustafa Güclu (per Foulelfmeter) hatten die Hausherren zunächst mit 2:1 in Front geschossen, doch danach ging bei der Drevenacker Bezirksliga-Reserve nicht mehr viel zusammen.

– Auch die "Zweite" des SV Spellen verlor ihr Heimspiel gegen den SV Brünen mit 2:3 (1:1). Zwar boten die "Schweizer" 60 Minuten lang prima Fußball, doch kleinere Schwächephasen nutzte der Gegner aus Brünen eiskalt aus. Roman Kiosze und Pascal Lucahsen erzielten die Spellener Tore. Deren Trainer Peter Herrmann lobte den eigenen Schlussmann Andre Demmerling, der eigentlich in der dritten Mannschaft aktiv ist, trotz der Niederlage in höchsten Tönen: "Andre hat hervorragend gehalten.

Für seinen Einsatz möchte ich mich nochmals herzlich bedanken." – Nach dem Remis zum Auftakt in die neue Spielzeit kassierte der STV Hünxe die erste Pleite der noch jungen Saison. Mit 1:5 ging das Team von Trainer Peter Haas bei der "Zweiten" des VfB Rheingold Emmerich baden.

(sebe)