Soul-Sängerin Joss Stone tritt beim Fantastival in Dinslaken auf

Am 8. Juli im Burgtheater : Soul-Sängerin Joss Stone tritt beim Fantastival auf

Die britische Soul-Sängerin Joss Stone kommt nach Dinslaken. Sie gibt auf ihrer „Total World Tour“ nur zwei Deutschland-Konzerte, eines davon am Montag, 8. Juli, im Burgtheater.

Manche bezeichnen sie bereits trotz ihres Alters (31) schon als Legende. Das mag daran liegen, dass andere Legenden mit denen sie gesungen hat, von ihr begeistert waren: James Brown und Smokey Robinson etwa, Robbie Williams und Tom Jones, Gladys Knight und Solomon Burke, John Mayer, Mick Jagger, Stevie Wonder und Melissa Etheridge.

Insgesamt hat Joss Stone acht Alben aufgenommen, weltweit über zwölf Millionen Tonträger verkauft und ist damit eine der erfolgreichsten Soulsängerinnen der Welt geworden. Und dennoch ist Stone eine Größe abseits des Mainstreams. Denn sie weigert sich standhaft, sich den Erwartungen der Musikindustrie eines schönen, blonden Popstars anzupassen. Sie macht ihr Ding – fern ab von Normen. Und das mit Erfolg. In Dinslaken wird die Britin eine Vielzahl ihrer Songs aus ihrer gesamten Karriere sowie klassische Coversongs und neue Ttiel präsentieren.

Tickets gibt es ab sofort ab 55 Euro in der Stadtinformation am Rittertor soiwe an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Online-Shop sind die Tickets unter www.fantastival.de erhältlich.

Mit der Verpflichtung von Joss Stone nimmt das Fantastival Formen an. Sieben Kulturhighlights hat die Freilicht AG mittlerweile im Programm. Zwei davon sind ausverkauft (Niedeckens BAP und Sommernacht des Musicals). Tickets gibt es noch für Angelo Kelly & Family am 4. Juli, Sasha am 6. Juli, Joss Stone am 8. Juli, Jochen Malmsheimer am 9. Juli und Herbert Knebels Affentheater am 11. Juli.

(RP)
Mehr von RP ONLINE