NRW-Städte: Hier gibt es Demos für die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete

#freecarola : In diesen NRW-Städten gibt es Demos für Carola Rackete

Am Samstag wollen bundesweit Menschen für die festgenommene Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete auf die Straße gehen. Auch in NRW wird demonstriert. Eine Übersicht.

In Köln haben bereits am Dienstagmorgen etwa 100 Menschen ihre Solidarität mit Carola Rackete demonstriert. Vor dem italienischen Generalkonsulat forderten sie die Freilassung der Sea-Watch-Kapitänin, die am Wochenende in Italien festgenommen worden war. Sie war mit dem Schiff und 40 Migranten in italienische Gewässer gefahren.

Am Samstag, 6. Juli, werden bundesweit Menschen für Rackete auf die Straße gehen. Die Organisation Seebrücke hat unter #freecarola zu Demonstrationen aufgerufen. „Seebrücke“ setzt sich für die Rechte von Geflüchteten ein. Auch in NRW finden zahlreiche Demos statt, unter anderem in Düsseldorf, Duisburg, Essen und Bochum. In Düsseldorf rechnen die Veranstalter mit 1500 Teilnehmern.

Auch für den Fall, dass Carola Rackete vor Samstag freigelassen wird, finden die Demos statt, teilte eine Sprecherin von „Seebrücke“ mit. „Im Zentrum der Demonstrationen stehen die Rechte von Geflüchteten, und an deren Situation ändert sich auch leider nichts, wenn Frau Rackete frei ist.“

Mehr von RP ONLINE