Fortuna Düsseldorf: 300 Fans besuchen Trainingsautakt

Vorbereitung beginnt : Raman arbeitet bei Fortuna-Trainingsauftakt individuell

Fortuna Düsseldorf hat das Training für die neue Spielzeit in der Fußball-Bundesliga aufgenommen. Nicht mit der Mannschaft trainierte am Sonntag der Belgier Benito Raman.

Fortuna Düsseldorf hat am Sonntagmorgen vor rund 300 Fans das erste Training der neuen Spielzeit absolviert. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel wurde von den Anhängern lautstark gefeiert, als sie den Rasen im Arena-Sportpark betrat. Mit dabei waren drei neue Gesichter: die Zugänge Florian Kastenmeier (Stuttgart II), Thomas Pledl (FC Ingolstadt) und Johannes Bühler (Leihe, VfR Ahlen). Außerdem dabei waren die vier Nachwuchsspieler Michel Stöcker, Shinta Appelkamp, Timo Bornemann und Enrique Lofolomo. Das Quartett reist am Montag auch mit ins Trainingslager an den Wiesensee.

Der umworbene Belgier Benito Raman trainierte hingegen individuell. Der 24-Jährige wird wohl einen Vertrag bei Liga-Konkurrent Schalke 04 unterschreiben. Der Stürmer hatte seine Wechsel-Absicht zuletzt vehement untermauert. Eine Einigung zwischen den Klubs gibt es aber noch nicht.

Bereits am Freitag hatten die Fortunen den obligatorischen Laktat-Test absoviert. „Bei allen sind die Akkus wieder voll. Wir freuen uns, dass es wieder losgeht – auch wenn man aufgrund der Frauen-WM und der U21-EM gar nicht von einer fußballfreien Zeit sprechen konnte“, sagte Trainer Friedhelm Funkel.

Die Termine der Vorbereitung im Überblick:

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fortunas erstes Training der Saison

(sef/jol)