Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki kommt wohl fest von Sampdoria Genua

Stürmer war ausgeliehen : Fortuna offenbar kurz vor fester Verpflichtung von Dawid Kownacki

Dawid Kownacki wird wohl auch in der kommenden Saison das Fortuna-Trikot tragen. Das berichten zumindest polnische Medien. Auch nach unseren Informationen soll der Deal kurz vor dem Abschluss stehen.

Fortuna steht offenbar kurz vor einer festen Verpflichtung von Stürmer Dawid Kownacki. Das berichten polnische Medien am Samstag. Der Stürmer soll demnach einen Vierjahresvertrag unterschreiben und etwas weniger als acht Millionen Euro kosten.

Nach Informationen unserer Redaktion sind die Gespräche schon weit vorangeschritten. So soll der Transfer bereits in der kommenden Woche in trockene Tücher gewickelt werden. Fortuna will die Berichte auf Nachfrage allerdings nicht bestätigen.

Kownacki kam im vergangenen Winter per Leihe vom italienischen Serie-A-Klub Sampdoria Genua nach Düsseldorf und traf in zehn Bundesliga-Einsätzen vier Mal.

Im Zuge der Leihe sicherte sich Fortuna auch eine Kaufoption, die ursprünglich bei 12,5 Millionen Euro lag. Nun ist es Fortuna offenbar gelungen, die Summe noch einmal um mehr als vier Millionen Euro zu drücken. Nach unseren Informationen wird Fortuna das Geld auch nicht auf einen Schlag nach Genua überweisen, sondern in Etappen über die gesamte Vertragslaufzeit zahlen. Der Deal hat daher offensichtlich auch nichts mit einem möglichen Verkauf von Benito Raman zu tun.

Kownacki weilte bis vor Kurzem noch mit der polnischen U21-Nationalmannschaft bei der EM in Polen, schied dort allerdings bereits in der Vorrunde aus.

(lt, jol)
Mehr von RP ONLINE