Frauen-Fußball-EM 2022: Alle aktuellen News und Infos zur Europameisterschaft

Frauen-Fußball-EM 2022: Alle aktuellen News und Infos zur Europameisterschaft

Foto: dpa/Patrick Seeger

Fußball-EM

Wann fand die Frauen-EM 2022 statt?

Wann findet die nächste Fußball-EM der Männer statt?

Mindestens elf Tote bei Anschlag während EM-Finale
Mindestens elf Tote bei Anschlag während EM-Finale

Bombenexplosion in SomaliaMindestens elf Tote bei Anschlag während EM-Finale

Ein voll besetztes Lokal, junge Leute im Fußball-Fieber. Dann explodiert mitten im EM-Finale eine Bombe in Mogadischu. Es gibt viele Tote und Verletzte.

Englands Southgate lässt Zukunft offen
Englands Southgate lässt Zukunft offen

LIVE EM 2024 im LiveblogEnglands Southgate lässt Zukunft offen

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli findet in Deutschland die Fußball-Europameisterschaft statt. In unserem Liveblog halten wir Sie über alles Wichtige auf dem Laufenden.

Spanier Rodri ist bester Spieler der EM
Spanier Rodri ist bester Spieler der EM

Nach Sieg im FinaleSpanier Rodri ist bester Spieler der EM

Nicht Nico Williams, nicht Lamine Yamal. Statt einen der beiden Jungstars küren die Uefa-Experten den Mittelfeld-Stabilisator Rodri zum besten Spieler. Yamal wird trotzdem ausgezeichnet.

Das müssen Sie zur Fußball-EM 2024 in Deutschland wissen
Das müssen Sie zur Fußball-EM 2024 in Deutschland wissen

Spielplan, Stadien, TicketsDas müssen Sie zur Fußball-EM 2024 in Deutschland wissen

Service · Deutschland ist vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft. 51 Partien finden in diesem Zeitraum statt. Gruppen, Spielorte, Quartiere und der Zeitplan stehen fest. Alle Infos zu dem Turnier.

Spaniens Cucurella wird auch im EM-Endspiel ausgepfiffen
Spaniens Cucurella wird auch im EM-Endspiel ausgepfiffen

Wie schon im HalbfinaleSpaniens Cucurella wird auch im EM-Endspiel ausgepfiffen

Schon im EM-Halbfinale muss der spanische Linksverteidiger Marc Cucurella wegen einer Szene im Spiel gegen Deutschland Pfiffe über sich ergehen lassen. Auch im Endspiel gegen England im Berliner Olympiastadion pfiffen ihn Teile des Publikums bei Ballkontakten aus.

Prinzessin Kate zeigt sich fröhlich und gut gelaunt beim Tennisturnier in Wimbledon
Prinzessin Kate zeigt sich fröhlich und gut gelaunt beim Tennisturnier in Wimbledon

Tochter Charlotte an ihrer SeitePrinzessin Kate zeigt sich fröhlich und gut gelaunt beim Tennisturnier in Wimbledon

Nach ihrer Krebsdiagnose zeigte sie sich lange Zeit nicht mehr in der Öffentlichkeit. Jetzt trat die Schwiegertochter von König Charles zum zweiten Mal bei einem öffentlichen Termin auf. Und brachte ihre Tochter Prinzessin Charlotte mit.

Englische und spanische Fans feiern sich vor EM-Finale warm
Englische und spanische Fans feiern sich vor EM-Finale warm

„God save the King“ und „Viva Espana“ in BerlinEnglische und spanische Fans feiern sich vor EM-Finale warm

Das Finale der Fußball-EM zwischen England und Spanien beginnt im Berliner Olympiastadion zwar erst um 21 Uhr – doch schon seit dem frühen Nachmittag feiern die englischen und spanischen Fans in der Hauptstadt. Auch ein deutsches EM-Gesicht ist dabei.

Das waren die schönsten Düsseldorfer EM-Momente
Das waren die schönsten Düsseldorfer EM-Momente

Stars, Fan-Walks und internationale GästeDas waren die schönsten Düsseldorfer EM-Momente

Am Sonntag endet mit dem EM-Finale eine vierwöchige Sommerparty. Wohl selten zuvor haben in Düsseldorf so viele Menschen verschiedener Nationen gemeinsam gefeiert. Was wir in Erinnerung behalten.

Es gibt kein Allheilmittel gegen irreguläre Migration
Es gibt kein Allheilmittel gegen irreguläre Migration

Debatte um GrenzkontrollenEs gibt kein Allheilmittel gegen irreguläre Migration

Meinung · Während der Fußball-EM gab es stationäre Kontrollen an allen deutschen Grenzen. Nun werden Rufe nach einer dauerhaften Verlängerung laut. Einmal mehr eine verkürzte Migrationsdebatte, die falsche Erwartungen weckt.

Bundestrainer Hrubesch braucht „komplette“ Veränderung bei DFB-Frauen
Bundestrainer Hrubesch braucht „komplette“ Veränderung bei DFB-Frauen

Am Dienstag gegen ÖsterreichBundestrainer Hrubesch braucht „komplette“ Veränderung bei DFB-Frauen

Den vorletzten Olympia-Test verhauen, im letzten richtig unter Druck: Die DFB-Frauen sind am Dienstag in Hannover gegen Österreich gefordert. Offen ist, ob ihre Kapitänin Alexandra Popp spielen kann.

Wissenswertes zum EM-Finale zwischen Spanien und England
Wissenswertes zum EM-Finale zwischen Spanien und England

Fans, Tickets und TV-ÜbertragungWissenswertes zum EM-Finale zwischen Spanien und England

Spanien oder England – am Sonntagabend wird in Berlin der Europameister gekürt. Auf der Tribüne versammelt sich die Prominenz, in der Stadt feiern Tausende Fans gemeinsam. Zahlen und Fakten zum Endspiel.

Nur eine einzige Lärmbeschwerde wegen der EM
Nur eine einzige Lärmbeschwerde wegen der EM

Fußball-EM in DüsseldorfNur eine einzige Lärmbeschwerde wegen der EM

Auch im Linksrheinischen tolerierten die Anwohner Public Viewing in Biergärten. Nur in Düsseldorf-Kalkum griff ein Anwohner zum Telefon.

Zu diesen Preisen werden Tickets fürs EM-Finale gehandelt
Zu diesen Preisen werden Tickets fürs EM-Finale gehandelt

Vor dem Duell Spanien gegen England in BerlinZu diesen Preisen werden Tickets fürs EM-Finale gehandelt

Es ist das Fußball-Spektakel des Jahres – das Finale der Europameisterschaft in Berlin. Spanien und England stehen sich am Sonntagabend im Olympiastadion gegenüber und 74.475 Zuschauer können live dabei sein. Wie die Karten verteilt wurden und was jetzt noch ein Ticket kostet.

Zugausfälle? Egal, Hauptsache nicht schwitzen
Zugausfälle? Egal, Hauptsache nicht schwitzen

Gute Neuigkeiten von der BahnZugausfälle? Egal, Hauptsache nicht schwitzen

Exklusiv · Während der Fußball-EM sorgte sie nicht gerade für positive Schlagzeilen. Doch nun vermeldet die Regierung von der Bahn auch mal gute Nachrichten: Es gibt fast keine Pannen bei Bordbistros und Klimaanlagen. Wie kann das sein? Und so reagiert die Union darauf.

So gar nicht wie der Kaiser – die Rolle von Lahm bei der EM
So gar nicht wie der Kaiser – die Rolle von Lahm bei der EM

Das Gesicht des TurniersSo gar nicht wie der Kaiser – die Rolle von Lahm bei der EM

Philipp Lahm war als Turnierdirektor das Gesicht der Europameisterschaft. Der Weltmeister fungierte als oberster Repräsentant mit wenig Ecken und Kanten. Wie wir ihn wahrgenommen haben.

86 Polizeieinsätze wegen Drohnen an Stadien in NRW
86 Polizeieinsätze wegen Drohnen an Stadien in NRW

Fußball-EM 202486 Polizeieinsätze wegen Drohnen an Stadien in NRW

Obwohl im Vorfeld der EM immer wieder das Verbot von Drohnen an Stadien betont wurde, ließen doch zahlreiche Menschen welche steigen. Eine Gefahr bestand nicht, aber Anzeigen gab's dennoch.

It’s coming home – so sehr quält England die Fußball-Traditionalisten
It’s coming home – so sehr quält England die Fußball-Traditionalisten

Endspiel gegen Spanien bei EMIt’s coming home – so sehr quält England die Fußball-Traditionalisten

England ist das Mutterland des Fußballs und der Inbegriff dessen, was in diesem Sport schiefläuft. Für die Fans ist Scheitern ein elementarer Bestandteil ihrer Identität. Entsprechend groß sind die Hoffnungen vor dem EM-Finale gegen Spanien am Sonntag.

Wie Gastronomen in Langenfeld und Monheim die EM erleben
Wie Gastronomen in Langenfeld und Monheim die EM erleben

Durstige SchottenWie Gastronomen in Langenfeld und Monheim die EM erleben

Übertragungen der Fußball-EM wurden in einigen Restaurants sehr gut von den Fans angenommen. Neben vielen Einheimischen schauten vereinzelt auch Niederländer und Schotten Spiele in Langenfeld und Monheim. Eines hätte laut den Gastronomen aber besser laufen können.

Radfahrer treffen Kanu-Sportler am Bootshaus
Radfahrer treffen Kanu-Sportler am Bootshaus

Feierabendtour in GrevenbroichRadfahrer treffen Kanu-Sportler am Bootshaus

Radfahrer und Kanu-Sportler haben sich jetzt im Rahmen einer Feierabendtour beim Kanu-Club Grevenbroich getroffen. Die Radfahrer erfuhren dort Erstaunliches über die Wassersportler: Der Verein hat einst Meistertitel wie am Fließband gesammelt.

Lehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen
Lehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen

Gott und die WeltLehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen

Meinung · Verbote und Verurteilungen sind richtig und wichtig, lösen allerdings das Problem wachsender exklusivistischer Identitäten nicht. Deutschland benötigt eine neue Großerzählung, mit der sich viele identifizieren.

Alcaraz jubelt über erneuten Finaleinzug - und tritt ins Fußball-Fettnäpfchen
Alcaraz jubelt über erneuten Finaleinzug - und tritt ins Fußball-Fettnäpfchen

„Es wird ein guter Tag für die Spanier“Alcaraz jubelt über erneuten Finaleinzug - und tritt ins Fußball-Fettnäpfchen

Carlos Alcaraz ist seiner Favoritenrolle im Halbfinale in Wimbledon gerecht geworden und steht bei dem Rasenklassiker wieder im Finale. Doch der 21-Jährige spielte nicht durchgängig souverän.

Zuckerwatte, Adrenalin und Feuerwerk – alles, was Sie wissen müssen
Zuckerwatte, Adrenalin und Feuerwerk – alles, was Sie wissen müssen

Rheinkirmes in DüsseldorfZuckerwatte, Adrenalin und Feuerwerk – alles, was Sie wissen müssen

Rund vier Millionen Besucher werden in Düsseldorf erwartet – zur größten Kirmes am Rhein. Es gibt neue Fahrgeschäfte, zahlreiche Partys, und auch das EM-Finale ist zu sehen.

Wieso die Europameisterschaft nicht mehr die größte Bühne ist
Wieso die Europameisterschaft nicht mehr die größte Bühne ist

Ein Uefa-Produkt von vielenWieso die Europameisterschaft nicht mehr die größte Bühne ist

Analyse · Die Partien bei dieser Europameisterschaft waren oft mau. Die Stars wirkten platt, was vor allem an vollgestopften Spielplänen liegt. Das Geschäft des europäischen Fußballverbandes ist groß, das Hauptaugenmerk liegt mittlerweile woanders.

Wo in Düsseldorf das EM-Finale übertragen wird
Wo in Düsseldorf das EM-Finale übertragen wird

Abschlusskonzerte bereits am SamstagabendWo in Düsseldorf das EM-Finale übertragen wird

Das letzte Spiel der Euro 2024 wird am Sonntag in Düsseldorf vielerorts übertragen. So öffnen zwei Fan-Zonen, Zuschauer können aber auch in Kinos oder Biergärten mitfiebern. Am Samstag legen bereits zwei bekannte DJs zum Abschlusskonzert auf.

Vom deutschen EM-Helden zum niederländischen Einheizer
Vom deutschen EM-Helden zum niederländischen Einheizer

Saxofon-Mann wechselt die SeitenVom deutschen EM-Helden zum niederländischen Einheizer

Der Saxofon-Mann ist mittlerweile allen deutschen sowie europäischen Fans ein Begriff. Nach dem Turnier-Aus des DFB spielt André Schnura munter weiter – für Oranje.

Was ist die EM?

Die EM, die UEFA-Fußball-Europameisterschaft, ist ein Fußballturnier, dass alle vier Jahre von dem europäischen Fußballverband UEFA ausgerichtet wird. Mit der Fußball-Europameisterschaft oder EM ist in der Regel die Europameisterschaft der Männer gemeint, die 1960 das erste Mal ausgetragen wurde.

Wie ist die EM entstanden?

Die heute bekannte UEFA Europameisterschaft wird seit 1960 ausgetragen. Doch bereits im Jahr 1911 fand die erste Fußball-Europameisterschaft statt. Diese wurde von der Union Internationale Amateure de Football Association – kurz UIAFA – ausgerichtet. Der Fußballverband war ein Konkurrent der FIFA.

Die FIFA, die Fédération Internationale de Football Association, ist heute der größte internationale Fußballverband. Sie wurde am 21. Mai 1904 gegründet. Die erste Fußball-Weltmeisterschaft richtete die FIFA im Jahr 1930 aus. Die Idee einer Europameisterschaft hatte der französische Fußballer und Generalsekretär der FIFA, Henri Delaunay, bereits 1927.

Zunächst wurde sein Vorschlag in Form des Europapokals der Fußball-Nationalmannschaften umgesetzt. Dieser Vorläufer der heutigen EM fand zwischen 1927 und 1960 sechs Mal statt. Durch den Beginn des Zweiten Weltkriegs gab es eine längere Unterbrechung.

Nach Ende des Krieges bemühten sich viele ehemaligen Teilnehmerländer schnell um einen Neubeginn des Wettbewerbs. 1948 fand das erste Turnier für den Europapokal der Fußball-Nationalmannschaften nach dem Krieg statt.

Nachdem der europäische Fußballverband UEFA gegründet wurde, richtete dieser ab 1954 bis 1960 den Europapokal aus. Der Name lautete ab 1954 Europapokal der Nationen. 1966 wurde der Europapokal der Nationen von der UEFA offiziell zur Fußball-Europameisterschaft oder kurz EM erklärt.

Die Anzahl der Teilnehmer, die Regeln und der Ablauf änderten sich im Laufe der Jahre immer wieder. Die Fußball-Europameisterschaft wird alle vier Jahre ausgerichtet – immer zwei Jahre nach der letzten Fußball-Weltmeisterschaft der Männer.

Wie viele Gruppen gibt es bei der EM?

Seit 2016 treten bei der EM insgesamt 24 Mannschaften in sechs Gruppen gegeneinander an. Jede Mannschaft spielt innerhalb der Gruppe drei Spiele gegen die anderen Mannschaften. Ein Punktesystem entscheidet, wer weiterkommt. 16 Mannschaften ziehen in die nächste Runde ein.

Vor 2016 konnten sich nur 16 Teams für die Vorrunden der EM qualifizieren. Ab dem sogenannten Achtelfinale, dass direkt nach den Vorrunden stattfindet, kommt nur der Sieger weiter. Die Verlierermannschaft scheidet aus. So halbiert sich bis zum Finale in jeder Runde die Anzahl der Mannschaften. Der Gewinner des Finales erhält den EM-Pokal.

Wie läuft die EM-Qualifikation ab?

Nicht jede europäische Nationalmannschaft kann an der EM teilnehmen. Wer mitmachen darf, entscheiden die EM-Qualifikationen, die vor der EM abgehalten werden. 55 Mannschaften spielen um die Teilnahme bei der EM in zehn Gruppen. Die bestplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die EM.

Damit werden durch die EM-Qualifikationen 20 der 24 offenen Plätze besetzt. Vier weitere Nationalmannschaften können sich seit 2018 durch gute Leistungen in der neu geschaffenen UEFA Nations League qualifizieren. Die Nations League ist ein neues Fußballturnier, unter der nun alle Freundschaftsspiele der 55 Mitgliedsverbände der UEFA ablaufen.

Wer hat die letzte EM gewonnen?

2016 fand die letzte EM statt. Die Spiele wurden zwischen dem 10. Juni und 10. Juli 2016 ausgetragen. Die portugiesische Nationalmannschaft gewann die EM 2016 und erhielt damit den ersten Titel des Europameisters. Die EM wurde in Frankreich ausgerichtet.

Im Halbfinale spielten noch Portugal gegen Wales und Deutschland gegen Frankreich. Wales nahm 2016 das erste Mal an der EM teil. Portugal gewann 2:0 gegen Wales und Frankreich gewann gegen Deutschland ebenfalls mit 2:0. Im EM-Finale trat der Gastgeber Frankreich gegen das portugiesische Team an.

Portugal schlug Frankreich mit 1:0. Nachdem in der gesamten Regelzeit des EM-Spiels kein Tor fiel, schoss Èder den entscheidenden Treffer in der 109. Minute. Ein Ausgleich durch Frankreich fand nicht statt und so ging das portugiesische Team als Sieger der EM 2016 hervor.

Wie oft hat die EM schon stattgefunden?

Seit 1960 wurde die EM bis 2020 insgesamt 15 Mal von der UEFA ausgerichtet – immer im Abstand von vier Jahren. 2020 wurde die Europameisterschaft das erste Mal seit dem Beginn ihrer Fußball-Geschichte verschoben – aufgrund der in Europa und der Welt grassierenden Corona-Pandemie.

Statt im Sommer 2020 wird die 16. Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2021 stattfinden. Die EM 2021, die offiziell UEFA EURO 2021 heißt, wird zwischen dem 11. Juni und 11. Juli stattfinden. Finnland und Nordmazedonien haben sich das erste Mal für die EM qualifiziert.

Wie oft hat Deutschland die EM gewonnen?

Deutschland gewann die EM bisher drei Mal. Zwei Siege fanden vor der Wiedervereinigung unter dem Namen BR Deutschland statt. 1972 gewann die BRD den ersten EM-Titel beim Finalspiel gegen die Sowjetunion mit 3:0. Weitere Titel nahm Deutschland 1980 und 1996 nach Hause.

Im Finalspiel von 1980 gewann die deutsche Nationalmannschaft mit 2:1 gegen den EM-Gegner Belgien. 1996 spielte Deutschland im Finale gegen Tschechien und gewann 2:1. Weitere drei Male zog Deutschland in das Finale ein, verlor jedoch die EM-Endrunde. 1976 gegen Tschechoslowakei, 1992 gegen Dänemark und 2008 gegen Spanien.

Deutschland und Spanien tragen die meisten EM-Titel. Beide gewannen drei Mal die Europameisterschaft. Die deutsche Nationalmannschaft belegte weitere drei Male den zweiten Platz, Spanien nur einmal. Frankreich steht an dritter Stelle mit zwei EM-Titeln.

Was sind die Rekordspieler der EM?

Zu den Rekordspielern zählen der Spanier Iker Casillas und der Italiener Gianluigi Buffon. Der Torwart Casillas nahm an fünf EM-Turnieren teil, wobei er 2016 keinen Spieleinsatz mehr hatte. Buffon spielte bei vier Europameisterschaften in 17 Spielen zwischen 2004 und 2016 mit.

Die meisten Endrundenspiele zählte jedoch der Rekordtorschütze der portugiesischen Nationalmannschaft Cristiano Ronaldo. Er hatte Einsätze in 21 Spielen bei den Fußball-Europameisterschaften zwischen 2004 und 2016. Dicht gefolgt wird er von dem deutschen Rekordspieler Bastian Schweinsteiger mit 18 spielen zwischen 2004 und 2016.

Wann findet die Fußball-EM in Deutschland statt?

Die 17. Fußball-Europameisterschaft 2024 soll zwischen Juni und Juli in Deutschland stattfinden. Deutschland hatte sich im April 2018 als Austragungsort für die EM beworben und im September 2018 den Zuschlag erhalten. Die Türkei bewarb sich ebenfalls, erhielt jedoch keine Zusage.

In diesen Stadien werden die EM-Spiele 2024 stattfinden: