1. Sport
  2. Fußball
  3. 3. Liga

3. Liga: Viktoria Berlin gegen Halle kurzfristig abgesagt

Corona-Fälle : Drittliga-Spiel Viktoria Berlin gegen Halle fällt aus

Kurzfristige Spielabsage in der 3. Liga. Die Begegnung zwischen dem Halleschen FC und Viktoria Berlin ist wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff am Dienstag abgesagt worden. Bei den Berlinern waren mehrere Corona-Fälle aufgetreten.

Das Coronavirus hat am Dienstag für eine weitere kurzfristige Spielabsage in der 3. Fußball-Liga gesorgt. Das für 19.00 Uhr angesetzte Duell zwischen dem Halleschen FC und Viktoria Berlin konnte nicht stattfinden, weil im Team der Berliner zu viele Coronafälle zu beklagen sind. Die Situation habe sich wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff verschärft, das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Das ebenfalls für Dienstag geplante Drittligaspiel zwischen 1860 München und dem 1. FC Kaiserslautern war wegen einer Corona-Quarantäne bei den Münchnern bereits am Wochenende abgesagt worden.

Bei der Viktoria waren nun ebenfalls mehrere Fälle aufgetreten. Im Laufe des Dienstags ordnete das zuständige Gesundheitsamt dann eine Quarantäne für weitere Teile des Teams an. Den Berlinern standen dadurch weniger als 16 einsatzberechtigte Spieler zur Verfügung, womit die Mindestgrenze unterschritten war.

(dpa/old)