1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Corona in Wermelskirchen: 71 neue Corona-Fälle am Dienstag

Inzindez bei 844,4 : 71 neue Corona-Fälle in Wermelskirchen

Es gibt 71 neue Corona-Fälle in der Stadt, im gesamten Kreis sind es 3190. 21 Persone, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich in Krankenhäusern im Kreis. Davon werden zwei Patienten beatmet.

Am Dienstag sind im Rheinisch-Bergischen Kreis 573 weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt geworden, davon 71 in Wermelskirchen. Kreisweit sind 3190 Personen aktuell infiziert, es befinden sich 3467 Personen in Quarantäne. Das sind 239 Personen weniger als bei der letzten Meldung. In der Stadt sind aktuell 505 Personen infiziert und 533 Personen befinden sich in Quarantäne.

21 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich in einem Krankenhaus im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon drei in intensivmedizinischer Betreuung und davon zwei an einem Beatmungsplatz. Die tagesaktuelle Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) nun bei 844,4.

In den Schnellteststellen im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden am Montag insgesamt 16.615 Corona-Antigentests durchgeführt, wovon 612 Testergebnisse positiv waren.

Laut DIVI-Intensivregister sind am Dienstag außerdem von 39 verfügbaren Intensivbetten 32 Betten belegt. Der Anteil freier Betten beträgt demnach 17,9 Prozent. Weiterhin beträgt der Anteil der Covid-Patienten auf den Intensivstationen in Krankenhäusern im Kreis 6,3 Prozent.