Borussia Mönchengladbach: Die U19 punktet gegen Schalke 04

Nachwuchs-Fußball: Borussias U19 punktet gegen Schalke

Behadil Sabani gelingt der Ausgleich zum 1:1. Die U19 des 1. FC besiegt Velbert, die U17 Fortuna Düsseldorf.

Im Spiel von Borussias U19 beim Tabellendritten der A-Junioren-Bundesliga, dem FC Schalke 04, war die Messe toremäßig schon nach sieben Minuten gelesen. Bis dahin hatten beide Teams je einmal getroffen, und weil es keine weiteren Tore mehr gab, endete das Spiel 1:1. „Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel zweier kampfstarker und disziplinierter Mannschaften mit einem gerechten Resultat“, sagte VfL-Trainer Thomas Flath. Die Königsblauen gingen in der sechsten Minute in Führung. Münir Levent Mercan verwandelte einen Freistoß direkt; der Schuss war noch abgefälscht. Im Gegenzug fiel prompt der Ausgleich. Behadil Sabani traf aus 14 Metern. Zuvor hatte Connor Noß auf rechts Kaan Kurt auf die Reise geschickt, der den Ball quer in den Strafraum legte. Mawerick Dreßen köpfte nur zwei Minuten später knapp am Tor vorbei. Ansonsten neutralisierten sich die Teams läuferisch und kämpferisch. „Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung, obwohl wir momentan eine schwierige personelle Lage haben“, sagte Flath. „Den Punkt haben wir uns mehr als verdient.“

Die U19 des 1. FC Mönchengladbach ist erfolgreich in das Jahr gestartet. Mit einem 3:1-Sieg gegen die SSVg. Velbert verteidigen die Westender Rang zwei der A-Junioren-Niederrheinliga. „Unterm Strich ein verdienter Sie“, sagte FC-Coach Kevin Kreuzberg. „Wir haben viel richtig gemacht, auch wenn wir eine kurze Phase hatten, in der wir die Kontrolle verloren hatten.“ Der FC machte in der ersten Hälfte aus wenigen Torchancen sehr viel. Justin Kuhlen (27.) und Paul Winkelmann (38.) trafen zur 2:0-Führung. Nach einem Fehler kamen die Gäste überraschend zum Anschluss (55.). Die Gladbacher gerieten fortan etwas in Bedrängnis ohne dass Velbert wirklich gefährlich wurde. Der FC beschränkte sich auf Konter. Einen nutzte Jan Nowak zum 3:1 (90.).

Die U17 des 1. FC bleibt zwar nach dem Überraschungserfolg bei Fortuna Düsseldorf weiterhin Tabellenletzter der B-Junioren-Niederrheinliga, hat aber jetzt den Anschluss an die Nichtabstiegsränge geschafft. Das Tor des Tages erzielte Kapitän Jonas Kunft per Foulelfmeter (59.).

Mehr von RP ONLINE