1. Sport
  2. Weitere Sportarten

Gewichtheben: Kaschirina gewinnt letzte EM-Entscheidung

Gewichtheben : Kaschirina gewinnt letzte EM-Entscheidung

Tatjana Kaschirina aus Russland hat die letzte Frauen-Konkurrenz bei den Europameisterschaften der Gewichtheber in Split/Kroatien wie erwartet klar für sich entschieden. Die viermalige Weltmeisterin hob am Samstag in der Klasse über 90 Kilo im Zweikampf 317 Kilogramm (Reißen 137/Stoßen 180) und verwies Anastasia Lysenko aus der Ukraine, die 277 Kilo (125/152) bewältigte, auf Rang zwei.

Dritte wurde die Ungarin Krisztina Magat mit 234 Kilo (104/130). Kaschirina gewann auch Reißen und Stoßen unangefochten. Im Stoßen hob die 26-Jährige, die wie alle Heber ihres Verbandes im Zuge der Doping-Affäre um den russischen Sport von den Olympischen Spielen 2016 ausgeschlossen war, gleich 28 Kilo mehr als die zweitplatzierte Ukrainerin. Auch bei den Männern gab es in der Klasse bis 105 Kilo den erwarteten Favoritensieg. Der Olympia-Zweite Simon Martirosjan aus Armenien brachte im Zweikampf 414 Kilogramm (Reißen 184/Stoßen 230) zur Hochstrecke und damit 17 Kilo mehr als der Zweitplatzierte Wasil Gospodinow aus Bulgarien, der auf 397 Kilo (180/217) kam. Dritter wurde Arkadiusz Michalski aus Polen mit einer Zweikampfwertung von 387 Kilo (170/217). Der 20 Jahre alte Martirosjan gewann auch die separaten Wertungen im Reißen und Stoßen klar. Deutsche Heber waren in beiden Konkurrenzen nicht am Start.

(dpa)