Wladimir Waldimirowitsch Putin mahnt Barack Obama zur Zusammenarbeit

Neujahrsbotschaften des russischen Präsidenten : Putin mahnt Obama zum Jahreswechsel zur Zusammenarbeit

In einer Neujahrsbotschaft hat der russische Präsident Wladimir Putin die USA zu gemeinsamer Verantwortung für Frieden und internationale Stabilität gemahnt. Dabei verwies er auf den Sieg der Alliierten über Hitler-Deutschland, der sich 2015 zum 70. Mal jährt.

Moskau setze sich für bessere Beziehungen ein, bestehe jedoch auf "Gleichheit und gegenseitigem Respekt", schrieb Putin in der am Mittwoch veröffentlichten Botschaft an US-Präsident Barack Obama.

Der Kreml veröffentlichte Dutzende solcher Neujahrsbotschaften an Staatsoberhäupter und Organisationen wie das Internationale Olympische Komitee oder die Fifa. Nicht auf der Liste vertreten war der ukrainische Präsident Petro Poroschenko.

Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen hatten sich in diesem Jahr dramatisch verschlechtert. Hintergrund ist die Ukraine-Krise und die Annexion der Halbinsel Krim durch die Regierung in Moskau.

(ap)
Mehr von RP ONLINE