Krim

Ex-Nato-General rechnet 2023 mit Waffenstillstand im Ukraine-Krieg

“Kein Weiterkommen möglich“Ex-Nato-General rechnet 2023 mit Waffenstillstand im Ukraine-Krieg

Im Februar 2022 begann die Invasion russischer Truppen in der Ukraine. Seitdem dauert der Angriffskrieg Russlands mit zunehmender Härte und Zerstörung an. Welche Prognose ein ehemaliger Nato-General für dieses Jahr jetzt wagt.

Frieden ist ihr einziger Wunsch

Ukrainerinnen in KaarstFrieden ist ihr einziger Wunsch

Seit Februar tobt in der Ukraine der Krieg. Die nach Kaarst geflüchteten Ukrainerinnen müssen erstmals mit ihren Kindern fern der Heimat Silvester feiern. Für das kommende Jahr haben sie nur einen großen Wunsch.

Vom „Faulen Thomas“ und dem Jux-Bürgermeister

Weihnachtsbräuche in RadevormwaldVom „Faulen Thomas“ und dem Jux-Bürgermeister

In Radevormwald wurden in früheren Zeiten rund um die Weihnachtstage einige humorvolle Bräuche gepflegt. Dazu zählte auch die etwas seltsam anmutende Wahl des „zweiten Bürgermeisters“.

„Wir hätten schneller auf die Aggressivität Russlands reagieren müssen“

Angela Merkel übt Selbstkritik„Wir hätten schneller auf die Aggressivität Russlands reagieren müssen“

Angela Merkel wirft sich vor, nach Russlands Annexion der Krim nicht energisch genug auf eine bessere Ausstattung der Bundeswehr gedrungen zu haben. Das sagte sie in einem Gespräch mit der „Zeit“. Auch das Minsker Friedensabkommen und Nord Stream 2 waren Themen der Alt-Kanzlerin.

Ukraine meldet erneut landesweite russische Raketenangriffe

Luftalarm im ganzen LandUkraine meldet erneut landesweite russische Raketenangriffe

Russland hat wieder eine Angriffswelle auf die Ukraine gestartet. Das Land hatte seit Tagen damit gerechnet. Ihre Luftabwehr erweist sich nach eigenen Angaben als zielsicher.

Macron spielt mit Putins Feuer

Französische Initiative zur UkraineMacron spielt mit Putins Feuer

Meinung · Frankreichs Präsident Emmanuel Macron verbreitet nun auch selbst das russische Narrativ, dass es „Sicherheitsgarantien“ für Moskau angesichts des „Heranrückens“ der Nato an Russlands Türen geben müsse. Damit verdreht er die zentrale Tatsache, wessen Sicherheit durch wen bedroht und sogar zerstört wird.

Macron will Russland bei Friedensgesprächen Garantien geben

Krieg in der UkraineMacron will Russland bei Friedensgesprächen Garantien geben

Der Westen muss nach Ansicht von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei Friedensverhandlungen zur Beendigung des Ukraine-Kriegs auch auf Sicherheitsbedürfnisse Russlands eingehen. Das betrifft unter anderem die Nato-Erweiterungen.

„Die unabhängige Ukraine ist mein Lebensprojekt“

Der neue Heine-Preisträger kommt aus der Ukraine„Die unabhängige Ukraine ist mein Lebensprojekt“

Juri Andruchowytsch wird auch in Kriegszeiten seine Heimat auf Dauer nicht verlassen. Es wäre für ihn eine moralische Niederlage, so der ukrainische Autor, der mit dem mit 50.000 Euro dotierten Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf geehrt wird.

Putin trifft Mütter toter Soldaten in Moskau

“Teilen ihren Schmerz“Putin trifft Mütter toter Soldaten in Moskau

Russlands Präsident Putin trifft aktuell die Mütter getöteter und derzeit kämpfender Soldaten. Die Zerstörung ukrainischer Infrastruktur durch russische Angriffe ist für Kiew derweil ein Anlass, noch enger zusammenzurücken. Kanzler Scholz bekräftigt die deutsche Unterstützung für die Ukraine „solange wie nötig“.

Befreite Stadt Cherson wird beschossen - Selenskyj beschwört Widerstandsgeist

Die Nacht im ÜberblickBefreite Stadt Cherson wird beschossen - Selenskyj beschwört Widerstandsgeist

Wie weit wird die Ukraine gehen bei der Rückeroberung ihres Landes? Manche westliche Politiker befürchten eine Eskalation, wenn es um die Krim geht. Präsident Selenskyj hat dazu eine klare Meinung. Ein Überblick über Geschehnisse der Nacht.

Ukrainisches Stromnetz bleibt wohl auf Monate labil - Die Nacht im Überblick

Russlands KriegUkrainisches Stromnetz bleibt wohl auf Monate labil - Die Nacht im Überblick

Ein ukrainisches Energieunternehmen gibt einen düsteren Ausblick auf die Stromversorgung im Land. Im Donbass wird unterdessen offenbar weiter heftig gekämpft. Ein Überblick über Geschehnisse in der Nacht.

Sieben Millionen Haushalte in der Ukraine sind ohne Strom

Nach russischen LuftangriffenSieben Millionen Haushalte in der Ukraine sind ohne Strom

Die russischen Angriffe auf zivile Infrastruktur in der Ukraine hatten zuletzt etwas nachgelassen. Nach dem Verlust von Cherson ist es damit jetzt offenbar vorbei. Doch Präsident Selenskyj macht seinen Leuten Mut.

Kiew meldet Rückeroberung von zwölf Orten in Region Cherson

Ukraine-KriegKiew meldet Rückeroberung von zwölf Orten in Region Cherson

Während die ukrainische Armee die Rückeroberung von zwölf Ortschaften auf dem Weg nach Cherson in der gleichnamigen Region meldet, hat Moskau nach eigenen Angaben mit dem Rückzug seiner Truppen aus der südukrainischen Stadt begonnen.

USA werfen Nordkorea Lieferung von Granaten an Russland vor

„Bedeutende Menge verschickt“USA werfen Nordkorea Lieferung von Granaten an Russland vor

Details nennt der Nationale Sicherheitsrat nicht, gibt sich aber gelassen: Auf den Krieg in der Ukraine hätten die Exporte keinen Einfluss.

Russland steigt wieder in Getreideabkommen ein

Kehrtwende in MoskauRussland steigt wieder in Getreideabkommen ein

Erst am Samstag setzte Russland das für die Welternährung wichtige Abkommen zum Export von Getreide aus der Ukraine aus. Als Grund gab die Führung Drohnenangriffe auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim an. Nun vollzieht Moskau unerwartet eine Kehrtwende.

Russland wirft Großbritannien Steuerung von Nord-Stream-Explosionen vor

Explosionen vor dänischer Insel BornholmRussland wirft Großbritannien Steuerung von Nord-Stream-Explosionen vor

Russland wirft Großbritannien vor, die Explosionen an den deutsch-russischen Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 gesteuert und koordiniert zu haben. Großbritannien weist die Vorwürfe zurück.

Scholz sagt Selenskyj weitere umfassende Unterstützung zu

Telefonat zur Lage der UkraineScholz sagt Selenskyj weitere umfassende Unterstützung zu

Bundeskanzler Olaf Scholz hat dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj während eines Telefonats weitere umfassende Hilfe zugesagt. Die Anschuldigungen Russlands, die Ukraine arbeite an einer sogenannten schmutzigen Bombe, wies er als haltlos zurück.

Russland feuert erneut auf mehrere ukrainische Städte

Möglicherweise russischer VergeltungsschlagRussland feuert erneut auf mehrere ukrainische Städte

In Kiew fiel nach Angaben von Bürgermeister Klitschko die Stromversorgung von 350.000 Wohnungen aus. In mehreren Regionen gab es Notabschaltungen. Präsidialamtsleiter Jermak wirft Russland einen Kampf „mit zivilen Einrichtungen“ vor.

Russland stoppt Getreide-Abkommen mit Ukraine

Nach Angriffen auf SchwarzmeerflotteRussland stoppt Getreide-Abkommen mit Ukraine

Nach den Drohnenangriffen auf der Krim hat Russland das Abkommen zum Transport von ukrainischem Getreide aus den Häfen im Schwarzen Meer ausgesetzt. Grund sind einer Mitteilung zufolge die „Terroranschläge“ auf die Schwarzmeerflotte in Sewastopol.

Russische Schwarzmeerflotte durch Drohnenangriff beschädigt

Attacke auf der KrimRussische Schwarzmeerflotte durch Drohnenangriff beschädigt

Erneut sind russische Schiffe angegriffen worden: Bei den Drohnenangriffen auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim ist nach russischen Angaben in Sewastopol ein Kriegsschiff der Schwarzmeerflotte getroffen worden.

Russland verkündet Ende der Teilmobilmachung

300.000 Reservisten eingezogenRussland verkündet Ende der Teilmobilmachung

Ende September kündigte Russlands Präsident als Reaktion auf mehrere Rückschläge auf dem Schlachtfeld eine Teilmobilisierung an. Diese sei jetzt abgeschlossen. Sowohl Putin als auch der russische Verteidigungsminister erkannten Probleme an.

Warum Cherson militärisch und politisch so wichtig ist

Ukrainische RegionalhauptstadtWarum Cherson militärisch und politisch so wichtig ist

Am Samstag haben ukrainische Truppen in Cherson den Druck auf die russische Besatzung offenbar so sehr erhöht, dass diese die vollständige Evakuierung der Zivilbevölkerung aus der gleichnamigen Regionalhauptstadt anordnete. Fragen und Antworten zur Bedeutung der Stadt.

Friedenspreisträger rockt die Buchmesse

Ukrainischer Autor begeistert auch als MusikerFriedenspreisträger rockt die Buchmesse

Der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan wird am Sonntag in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Vorher aber gab er ein Konzert auf der Buchmesse.