FIFA (Fédération Internationale de Football Association)

FIFA (Fédération Internationale de Football Association)

Foto: dpa, pse hak

FIFA

Japans Siegtor gegen Spanien ist regulär

Fifa beendet ZweifelJapans Siegtor gegen Spanien ist regulär

Update · Japans 2:1-Siegtor im Gruppenspiel gegen Spanien, das für Deutschland letztlich das WM-Aus bedeutete, erhitzt die Gemüter. Nun aber gab der Weltverband bekannt, dass der Treffer regulär gewesen sei.

Frankreich bestätigt Protest gegen Wertung des Tunesien-Spiels

Nach Wirbel um VARFrankreich bestätigt Protest gegen Wertung des Tunesien-Spiels

Das aberkannte Tor von Antoine Griezmann im Spiel seiner Franzosen gegen Tunesien hatte für Wirbel gesorgt. Nun legt der französische Verband Protest ein.

„Das ist auch ein Grund, warum viele den Fernseher auslassen“

WM-Talk bei der RP„Das ist auch ein Grund, warum viele den Fernseher auslassen“

Exklusiv · Die Rheinische Post veranstaltete in Partnerschaft mit dem Marketing Club Düsseldorf eine Talkrunde mit prominenten Vertretern der Sport-Branche. Es ging nicht nur um die WM in Katar, sondern auch um die Frage, welche Hebel umgelegt werden können, damit sich der Fußball nicht noch mehr von den Menschen entfernt, die ihn lieben.

Regenbogen-Flitzer nach kurzem Arrest wieder frei

Aktivist mit drei wichtigen BotschaftenRegenbogen-Flitzer nach kurzem Arrest wieder frei

Update · Ein Aktivist sendet während des WM-Spiels zwischen Portugal und Uruguay drei wichtige Botschaften in die Welt. Dann wird er abgeführt. Am Dienstagnachmittag gibt er Entwarnung.

Flitzer mit Regenbogen-Fahne und politischen Botschaften

Bei Portugal gegen UruguayFlitzer mit Regenbogen-Fahne und politischen Botschaften

Update · Ein Flitzer mit einer Regenbogen-Fahne sorgte im WM-Gruppenspiel zwischen Portugal und Uruguay für eine kurze Unterbrechung. Die Szene wurde im TV nicht gezeigt.

Die Rolle der Frau bei der WM in Katar

Unterm BrennglasDie Rolle der Frau bei der WM in Katar

Lange mussten die Schiedsrichterinnen auf einen WM-Einsatz warten, am Donnerstag darf die Französin Frappart das deutsche Spiel leiten. Die Frauen haben es bei der Männer-WM in Katar dennoch schwer.

Warum Trainer Stefan Janßen die „One-Love“-Binde trägt

Protest an der SeitenlinieWarum Trainer Stefan Janßen die „One-Love“-Binde trägt

Der Coach des Fußball-Oberligisten VfB Homberg hat beim Spiel beim 1. FC Kleve ein Zeichen gesetzt. Er kritisiert den DFB, die FIFA und den Gastgeber.

Modus und Regeln der WM 2022

Turnier in KatarModus und Regeln der WM 2022

32 Teams, 64 Spiele - und am Ende ein Weltmeister. Was so simpel klingt, funktioniert nur aufgrund eines langen Reglements. Wie dieses für das Turnier in Katar aussieht und was für Fans wichtig ist.

Skurrile Szenen in Katar – Zuschauer mit Özil-Bildern und Mund-zu-Geste

Protest gegen den DFBSkurrile Szenen in Katar – Zuschauer mit Özil-Bildern und Mund-zu-Geste

Update · Wieder Mesut Özil. Zuschauer in Katar nutzen Bilder des Ex-Nationalspielers zur Kritik am Deutschen Fußball-Bund. Die Hintergründe der konzertierten Aktion scheinen nicht ganz klar.

Klinsmann, eine Schande?

Kommentar zu Äußerungen nach Iran-SpielKlinsmann, eine Schande?

Meinung · Mit seiner Bemerkung über Irans Nationalteam, die unsaubere Spielweise „sei Teil ihrer Kultur“, löst BBC-WM-Experte Jürgen Klinsmann zurecht massive Kritik aus. Warum das dennoch nicht zum Rassismus-Skandal taugt.

Klinsmann in der Kritik – Rücktritt gefordert

Umstrittene Aussagen über den IranKlinsmann in der Kritik – Rücktritt gefordert

Nach Aussagen über den Iran steht Jürgen Klinsmann in der Kritik. Nationaltrainer Carlos Queiroz und der Verband fordern Konsequenzen.

Nationalistische Fahne in serbischer Kabine

Fifa ermitteltNationalistische Fahne in serbischer Kabine

Die Fifa ermittelt bei der WM in Katar gegen die serbische Nationalmannschaft. Grund ist eine nationalistische Flagge in der Kabine, worüber sich der kosovarische Verband beschwert hatte.

Wie Flick den DFB-Affront gegen die Fifa rechtfertigt

„Wir wollen keinem Spieler zumuten...“Wie Flick den DFB-Affront gegen die Fifa rechtfertigt

Vor dem so bedeutenden Spanien-Spiel spricht nur der Bundestrainer zur Weltpresse. Ein Affront. Hansi Flick begründet das mit den sportlichen Abläufen - und reagiert auch noch beleidigt.

„Dem Fußball könnte ein Erdbeben bevorstehen“

WM-Fan Bengt Kunkel„Dem Fußball könnte ein Erdbeben bevorstehen“

Bengt Kunkel ist mit Vorfreude und Skepsis nach Katar gereist. Dann wurde der Kölner Student von der Polizei in die Katakomben des Stadions geführt, weil er eine Regenbogenbinde trug. Inzwischen lockerte Katar das Verbot. Wie der 23-Jährige darauf reagiert.

Symbol-Diskussionen sorgen weiter für Wirbel

Katarische Kehrtwende?Symbol-Diskussionen sorgen weiter für Wirbel

Gastgeber Katar ändert angeblich seine restriktive Regenbogen-Politik, ein Ende der Diskussionen um Symbole bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist aber keineswegs in Sicht.

Warum ist die Stadt nicht immer so mutig?

Regenbogenflagge in DuisburgWarum ist die Stadt nicht immer so mutig?

Meinung · Aus Solidarität mit der deutschen Nationalmannschaft hat der Duisburger Oberbürgermeister am Rathaus die Regenbogenfahne hissen lassen. Eine schöne Geste. Doch wenn es um China geht, versteckt man sich gern hinter der deutschen Außenpolitik.

DFB ersetzt Rewe-Werbetafeln durch „One Love“

Nach Sponsoring-RückzugDFB ersetzt Rewe-Werbetafeln durch „One Love“

Nach dem Rückzug von Sponsor Rewe hat der DFB dessen Logo auf der Werbetafel im WM-Medienzentrum der Nationalmannschaft mit dem „One Love“-Symbol ersetzt.

So erklärt Manuel Neuer die Geste mit der Hand vor dem Mund

Faeser mit „One Love“-BindeSo erklärt Manuel Neuer die Geste mit der Hand vor dem Mund

Update · Sowohl die Bundesinnenministerin Nancy Faeser als auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft haben am Mittwoch im Rahmen des Spiels gegen Japan bei der WM politische Zeichen gesetzt.

„Besser nichts getan und gewonnen“

Hazard witzelt über DFB-Protestaktion„Besser nichts getan und gewonnen“

Update · Deutsche Politiker lobten die DFB-Elf für ihre Geste beim Mannschaftsfoto vor dem WM-Spiel gegen Japan. Auch Eden Hazard stand dem positiv gegenüber, dem sportlichen danach jedoch nicht. Was Belgiens Kapitän zur Protestaktion sagt.

Japaner hinterlassen blitzsaubere Kabinen und Tribünen

Nach Sieg gegen DeutschlandJapaner hinterlassen blitzsaubere Kabinen und Tribünen

Nach dem Sieg der Japaner gegen die deutsche Elf überzeugten die „Blauen Samurai“ mit einer vorbildlichen Aktion. Nicht nur die japanischen Fans, sondern auch das Siegerteam sorgten nach der Partie sowohl auf den Tribünen als auch in der Kabine für Ordnung. Es war nicht das erste Mal.

Schülerinnen boykottieren WM

Liebfrauenschule GeldernSchülerinnen boykottieren WM

An der Liebfrauenschule in Geldern hat man sich intensiv über das Austragungsland und die Umstände des Turniers informiert. Man möchte ein Zeichen setzen.

Gräfe kritisiert Schiedsrichter-Ansetzungen bei WM

Retourkutsche für „One Love“-NationenGräfe kritisiert Schiedsrichter-Ansetzungen bei WM

Der ehemalige Bundesliga-Referee Manuel Gräfe vermutet bei den Ansetzungen der Schiedsrichter bei der WM in Katar eine Retourkutsche des Weltverbandes für die „One Love“-Nationen.

Viele Sponsoren halten dem DFB die Stange

Fußball-WeltmeisterschaftViele Sponsoren halten dem DFB die Stange

Der Ausstieg des Kölner Handelskonzerns Rewe aus dem Kooperationsvertrag findet noch keine Nachahmer. VW übt immerhin scharfe Kritik am Weltfußballverband Fifa – auch mit Katar als Großaktionär.