Niederlande: Pädophile wollen eigene Partei gründen

Niederlande: Pädophile wollen eigene Partei gründen

Den Haag (rpo). Pädophile in den Niederlanden wollen eine eigene Partei gründen. Sie fordern unter anderem, dass Sex mit Kindern ab zwölf Jahren und mit Tieren legalisiert werden soll. In den liberalen Niederlanden ist nun eine Diskussion darüber entbrannt, ob die Partei verboten werden darf.

"Wir wollen Pädophilie zu einem Thema machen, über das man diskutieren kann", sagte einer der Initiatoren, Ad van den Berg, der Tageszeitung "Algemeen Dagblad" vom Dienstag. Bislang werde das Thema totgeschwiegen, und Politik sei eine Möglichkeit, sich Gehör zu verschaffen.

Laut Parteiprogramm wollen die Mitglieder von "Brüderliche Liebe, Freiheit und Vielfältigkeit" (NVD) erreichen, dass Pornografie mit Kindern ab zwölf Jahren sowie Sex mit Tieren nicht mehr strafbar ist; außerdem solle es erlaubt sein, schon mit Zwölfjährigen Sex zu haben, wenn diese einverstanden sind. Die neue Partei sollte dem Bericht zufolge am Mittwoch gegründet werden.

Obwohl die Niederlande für ihre liberale Gesinnung bekannt sind, sollte die Pädophilenpartei wohl nicht auf allzu viele Abgeordnetensitze hoffen - ihr Programm sieht unter anderem auch vor, dass Kinder schon ab zwölf Jahren rauchen, trinken und Glücksspiel betreiben dürfen. Dagegen soll der Konsum von Fleisch und Fisch verboten werden.

(afp2)
Mehr von RP ONLINE