Crewmitglieder infiziert Corona auf „Aida Nova“ – Kreuzfahrtschiff beendet Reise vorzeitig

Lissabon/Rostock · Abreise statt Silvesterspektakel: Die Kreuzfahrt der „Aida Nova“ der deutschen Reederei Aida Cruises endet wegen zahlreicher Corona-Fällen bei Crewmitgliedern ungeplant in Lissabon.

 Menschen stehen kurz vor dem Jahreswechsel an Bord der „Aida Nova“ im Hafen von Lissabon.

Menschen stehen kurz vor dem Jahreswechsel an Bord der „Aida Nova“ im Hafen von Lissabon.

Foto: dpa/Armando Franca
(hebu/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort