Lokalsport: Tebart rückt im Vorstand auf

Lokalsport: Tebart rückt im Vorstand auf

Im Reiterverein "Graf Haeseler" Sonsbeck hat's einen Wechsel an der Spitze gegeben. Auf der Hauptversammlung übernahm Miren Tebart den Posten der 2. Vorsitzenden. Ihr Vorgänger Thomas Scholten trat nicht mehr an.

Tebart, die einstimmig gewählt wurde, war bis dahin als Vertreterin der Öffentlichkeitsarbeit im Vorstand aktiv. Ihr Amt übt nun Tim Tischner aus. 1. Schriftführerin ist Marianne Janssen, Vertreter der Reiter Elena Hinckers-Höfer. Karin Oymanns wurde als Vertreterin der Freizeitreiter bestätigt. Die Verbandsnadel in Gold (40 Jahre Mitgliedschaft) erhielten Robert Matthaiwe sowie Johannes Pellander. Für 25-jährige Vereinstreue wurden Kerstin Gerads und Christina Neul geehrt. Erfolgreichste Reiterin (WBO Junioren/Junge Reiter) in 2017 war Melinda Linde mit Hilde. Den Titel bei den LPO Junioren/Junge Reiter sicherte sich Lilian Schwan auf Rocky. Bei den LPO Reiter/Senioren setzte sich Britta Janssen auf Alana Blue durch. Sie durfte sich noch über den Wanderpokal als erfolgreichste Reiterin des Sommerturniers freuen. Der Osterrenntag am 1. April auf der Anlage im Winkelschen Busch beginnt um 13 Uhr.

(put)