Fußball: HSV fällt auf Abstiegsplatz zurück

Fußball : HSV fällt auf Abstiegsplatz zurück

2:5 gegen Fortuna Bottrop: Bezirksligist verliert das erste Spiel im Jahr 2014.

Jörg Gonschior, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Hamminkelner SV, redete gestern Minuten nach dem Abpfiff noch auf seinen Abwehrspieler Peter Hütten ein. Der haderte sichtlich mit dem Auftreten der Mannschaft, die auch im sechsten Spiel der Rückrunde ohne Sieg geblieben war. Nach einer Serie von fünf Unentschieden setzte es für den HSV gestern mit dem 2:5 (1:2) in der Heimpartie gegen Fortuna Bottrop die erste Niederlage im Jahr 2014. "Wir haben bis zur 73. Minute alles offen gehalten. Danach sind wir in drei Konter gelaufen, die der Gegner sehr gut ausgespielt hat", sagte Gonschior, dessen Team nun auf einem Abstiegsplatz steht.

Die Begegnung fing gut für den Gastgeber an. Julian Weirather staubte nach einem Schuss des wiedergenesenen Johannes Götz in der 17. Minute zur 1:0-Führung für den HSV ab. Die beiden standen gestern ebenso wie Pascal Krause, Jan-Christian Sweers und Matthias Nagel neu in der Startelf. Die Hausherren waren auch anschließend bemüht. Sie erspielten sich im Verlauf des ersten Durchgangs aber keine Torchance mehr. Stattdessen gelang den Gästen in der 34. Minute der Ausgleich. Beim Freistoß-Treffer von Tim Strickerschmidt sah HSV-Keeper Christoph Legeland nicht gut aus. Der Schlussmann stand drei Minuten vor der Pause noch einmal im Mittelpunkt. Er ließ einen harmlosen Schuss aus der Ferne vor die Füße von Volkan Sahin abklatschen, der zum 2:1 für Bottrop einschob. "Christoph hatte heute nicht seinen besten Tag. Ich will ihn aber nicht für die Niederlage verantwortlich machen", sagte Gonschior.

Der Coach durfte sich nach dem Wechsel noch Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen. Tom Klump (61.) verwandelte nach einer Stunde einen Handelfmeter zum 2:2. Das Remis hielt nicht lange. In der Folge nutzte der Gegner drei individuelle Fehler in der Vorwärtsbewegung des HSV eiskalt aus und stellte innerhalb von elf Minuten den Endstand her.

Hamminkelner SV: Legeland - El Toufaili, Buttenborg, Hütten, Klump, Weirather, Nagel, Aydin (54. Wittig), Krause, Sweers (80. Oomen), Götz.

(feli)
Mehr von RP ONLINE