1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Gesundheitsmesse informiert über Behandlungen und Ernährung

Gesundheit und Fitness in Wermelskirchen : Messetage widmen sich der Gesundheit

Nach pandemiebedingter Pause starten am Wochenende wieder die Gesundheitstage. Neben Ausstellern informieren Mediziner und Experten über Behandlungen und Ernährung – und frischen das Wissen zur Reanimation auf.

 Gesundheit geht uns alle an. Das bestätigt die große Resonanz der alle zwei Jahre stattfindenden Gesundheitstage. Die achte Ausgabe der Veranstaltungsreihe findet am Samstag, 21. Mai, und Sonntag, 22. Mai, jeweils von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt im Bürgerzentrum statt.

An zwei Tagen gibt es umfangreiche Informationen zu haushaltsnahen Dienstleistungen, mobiler Pflege oder auch barrierefreiem Wohnen oder Bauen. Krankenkassen und Versicherer sind vor Ort, auch das WiW-Netzwerk Gesundheit stellt sich vor. Insgesamt sollen rund 50 Aussteller mit dabei sein und zeigen, was sie für Kunden und Patienten im Portfolio haben. „Bis jetzt haben schon 30 Unternehmen zugesagt“, heißt es von Seiten des Ausrichters WiW. Weitere Anmeldungen aus den Bereichen der klassischen Medizin, der alternativen Heilmethoden oder auch den Bereichen Fitness, Pflege oder Haushaltshilfe werden erwartet.

 Im vergangenen Jahr haben die Veranstalter die Gesundheitsmesse pandemiebedingt nicht ausrichten können. „Wir wollen diese Messe rund um die Themen Gesundheit, klassische Medizin, alternative Heilmethoden und auch Fitness oder Pflege keinesfalls ausfallen lassen“, sagt Kirstin Wirtz. „Ursprünglich hatten wir die Gesundheitstage im März 2022 terminiert.“ Abgerundet wird das Angebot aus Ausstellern durch verschiedene Workshops und Vorträge. Unter den Referenten sind Mediziner des Wermelskirchener Krankenhauses und Vertreter medizinischer Unternehmen, die über Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten aufklären. Auch naturbasierte Heilmittel und ein Vortrag über Mikronährstoffe sind Teil des Programms. Zusätzlich findet an beiden Tagen zwischen 13 und 15 Uhr ein Workshop des Krankenhauses zur Reanimation statt. Aktionen zum Mitmachen sollen für aktive Teilnahme der Besucher sorgen und verschiedene Gesundheitschecks weiteren Mehrwert bieten.

  • Bei der Frühjahrskirmes darf der Autoscooter
    Großveranstaltungen in Wermelskirchen : Die Feste kehren in die Stadt zurück
  • Das Land NRW hat die Gesundheitschecks
    Das Land übernimmt die Kosten : Gesundheitschecks für ukrainische Flüchtlinge in NRW gesichert
  • 2021 lockte der Feierabendmarkt viele Besucher
    Veranstaltung in Wermelskirchen : Feierabendmarkt startet in zweite Saison

„Wir planen die Gesundheitstage erneut und hoffen, auf diesem Wege wieder Anschub zu leisten für ein aktives und gesundes Miteinander in Wermelskirchen“, sagt Kirstin Wirtz, stellvertretende Vorsitzende des Marketingvereins „Willkommen in Wermelskirchen“ (WiW), der die Veranstaltung ausrichtet. Über die Jahre hinweg habe sich die Messe weiterentwickelt. Was 2006 beim Auftakt weitestgehend noch ein Event für 60-plus-Besucher gewesen sei, sei inzwischen „Magnet für Senioren, Familien, Menschen mit Beeinträchtigung oder auch für Fitnessorientierte und Ernährungsbewusste geworden“, so die Veranstalterin. „Mehr und mehr spielt die Gesundheitsprävention mit rein“, berichtet Jörg Hummel, Sprecher des WiW-Netzwerkes. Auch jene, die sich mit Pflegeangeboten für Angehörige beschäftigten, fänden kompetente Ansprechpartner unter den Messeausstellern.