1. Leben
  2. Gesundheit
  3. Ernährung und Diät

Gesunde Ernährung: Richtig essen - länger leben - die besten Tipps

Gesunde Ernährung : Richtig essen - länger leben!

Laut einer Studie sterben jährlich elf Millionen Menschen weltweit aufgrund schlechter Ernährung. Zu viel Zucker, rotes Fleisch und Salz stehen zu oft auf dem Speiseplan. Eine erschreckende Bilanz - Zeit für mehr Gesundes auf dem Teller.

Wohl die meisten Menschen wünschen sich ein langes, gesundes und unbeschwertes Leben. Der Schlüssel dafür ist unter anderem eine gesunde Ernährung. Um Krankheiten vorzubeugen, benötigt der Körper essentielle Nährstoffe, die er selber nicht herstellen kann und die für den Organismus überlebenswichtig sind. Dazu zählen unter anderem mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe.

Dass sich eine gute Ernährung positiv auf unsere Gesundheit auswirken kann, haben bereits zahlreiche wissenschaftliche Studien immer wieder verdeutlicht. Die im renommierten Fachmagazin Lancet publizierte Langzeitstudie „Global Burden of Disease“ aus dem Jahr 2019 zeigte sogar, das jeder fünfte Todesfall weltweit auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen ist. Demnach sterben weltweit jedes Jahr 11 Millionen Menschen aufgrund von zu viel Salz, rotem Fleisch und Zucker sowie zu wenig Vollkornprodukten, Obst und Gemüse.

Ziel dieser Studie war es, den Verzehr wichtiger Lebensmittel und Nährstoffen in 195 Ländern zu untersuchen die zu nicht-übertragbaren Erkrankungen wie Herzkreislauf-Problemen, Krebs oder Diabetes Typ 2 führen können. Dabei nahm Deutschland in 195 untersuchten Ländern Platz 38 ein; Menschen in Israel, Spanien und Frankreich ernähren sich laut der Studie am gesündesten und schafften es auf die Plätze eins bis drei.

So erwies sich beispielsweise die Avocado mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin E als wahrer Herzschützer, denn sie kann vorbeugend gegen Arterienverkalkung wirken und somit gegen Herzinfarkt und Schlaganfall schützen. Oder die Blaubeere, die aufgrund ihres Pflanzenfarbstoff Lutein die Gesundheit der Augen erhalten und beispielsweise vor einer altersbedingten Makuladegeneration vorbeugen kann. Das hat eine Studie von 2002 an der Universität von Salt Lake City herausgefunden.

Wer sich also etwas Gutes tun will, sollte bestimmten Nahrungsmitteln eine besondere Beachtung schenken. Welche Lebensmittel gegen die sechs großen Volkskrankheiten helfen, erfahren Sie hier in unserer Bilderstrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die 30 besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit