1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: Freibad in Dabringhausen öffnet am Dienstag wieder

Schwimmen in Wermelskirchen : Freibad öffnet am Dienstag wieder

Nur 13 Tage nach der massiven Überschwemmung gehen die Tore in Dabringhausen am Dienstag um 10 Uhr schon wieder auf. Dafür haben viele freiwillige Helfer in fast 2800 Helferstunden gesorgt.

„Das war’s für die Saison!“ Diesen Gedanken hatten wohl viele nach der Überschwemmung. Dass das Freibad Dabringhausen schon am heutigen Dienstag, 27. Juli, wieder für Besucher öffnen kann, ist ein riesiger Erfolg und die Leistung vieler freiwilliger Helfer, die in etwa 2800 Helferstunden in den vergangenen zwölf Tagen dafür gesorgt haben, dass das Freibad vom Schlamm befreit, der Damm der Linnefe wieder hergestellt werden konnte, weggespülte Erde aufgefüllt und die Wege vom Dreck befreit wurden. Die Pumpen konnten schneller wieder in Stand gesetzt werden als die Ehrenamtler gehofft hatten. Dadurch sei die Technik schnell am Start und vom technischen Leiter Ralf Magney eingebaut und ans Laufen gebracht worden. Jetzt zeigt sich, dass sich die unermüdliche Mühe der Helfer gelohnt hat: „Wir sind stolz und dankbar für die vielen Helfer, das war großartig zu spüren, wie die Menschen hinter unserem Bad stehen“, betont Dominik Roenneke, Vorsitzender des Betreibervereins SV Freibad Dabringhausen.

  • Tag zwei nach der Flut: Mehr
    Aufräumarbeiten im Freibad Dabringhausen : Mehr als 150 Freiwillige helfen im Freibad
  • Beim Hochwasser im Freibad Dabringhausen waren
    Hochwasser im Freibad Dabringhausen : Pumpen werden wieder eingebaut
  • Freiwillige Helfer bei den Aufräum-Arbeiten im
    Nach Hochwasser in Wermelskirchen : 550 Freiwillige räumen in überflutetem Freibad auf

Mit Schläuchen der Feuerwehr wurde die Wasserspende vom Wasserversorgungsverband Dabringhausen in die Becken befördert, damit die notwendigen Wasserproben genommen werden konnten. Die Ergebnisse liegen nun vor – und damit steht der Wiedereröffnung nichts im Weg.

 Schlamm und Wassermassen machten der Freibadsaison fast ein Ende.
Schlamm und Wassermassen machten der Freibadsaison fast ein Ende. Foto: SV Freibad Dabrighausen

„Wir wollen Danke sagen und eröffnen daher heute und am Sonntag 15. August, mit kostenlosem Eintritt für die Helfer. Außerdem gibt es für Helfer Eis und Kaffee im Kiosk“, sagt Roenneke. Jetzt hoffen alle, dass der Sommer noch einmal durchstartet, damit möglichst viele ihre Saisonkarte nochmal nutzen können.

(kel)