Eine Aktion des Heimat- und Kulturvereins Niederkrüchten Der erste Vereinsbaum ist aufgestellt

Niederkrüchten · Der Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten hat jahrelang für dieses Projekt Geld angespart. Nun wurde der Vereinsbaum am Lindbruch aufgestellt.

 Zwölf Männer ziehen und schieben den Vereinsbaum in die Höhe.

Zwölf Männer ziehen und schieben den Vereinsbaum in die Höhe.

Foto: Heribert Brinkmann

(hb) Vorsitzender Ulrich Seboth (60) hatte vorher schlaflose Nächte. Wird das Aufstellen des zehn Meter hohen Vereinsbaums ohne Kran, nur mit Muskelkraft klappen? Es hat wunderbar geklappt. Zwölf Männer, darunter Bürgermeister Kalle Wassong (parteilos) und CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Wahlenberg, packten mit an, und schnell war der Baum am Lindbruch aufgestellt. Jetzt wird Ulrich Seboth wieder ruhig schlafen können.

Der Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten macht zwei Vereinsbäume der Gemeinde zum 50-jährigen Geburtstag zum Geschenk. Der frühere Vereinsvorsitzende Hermann Böken hatte vor zehn Jahren die zündende Idee. Seitdem wurde gespart. Inzwischen konnte die „kleine fünfstellige Summe“ investiert werden.

 Die Hälfte ist schnell geschafft. Mit Ziehen und Drücken gelingt‘s.

Die Hälfte ist schnell geschafft. Mit Ziehen und Drücken gelingt‘s.

Foto: Heribert Brinkmann

Bei Alfa-Mast in Augsburg wurden zwei Masten bestellt, weiß mit blauem Band für Niederkrüchten und gelb mit blauem Band für Elmpt. Im Februar wurden 40 Vereine in der Gemeinde angeschrieben. Fast alle wollten mitmachen. Für einen 150 Euro konnten sie sich mit ihrem Wappen oder Logo auf dem Vereinsbaum präsentieren. Die Folien kamen von Colorissima in Arsbeck.

 Geschafft. Der Vereinsbaum am Lindbruch ist errichtet.

Geschafft. Der Vereinsbaum am Lindbruch ist errichtet.

Foto: Heribert Brinkmann

Das Bauunternehmen Michael Timp aus Elmpt goss das Betonfundament. Abgesehen davon wünscht sich Seboth für den Verein mit seinen 500 Mitgliedern junge Leute, die sich für die Heimat engagieren wollen.

Am Montag, 16. Mai, 11 Uhr, wird der Vereinsbaum vor dem Rathaus in Elmpt aufgestellt.