1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

Solingen: Kein Ersatz für Pina Bauschs Geburtshaus

Solingen : Kein Ersatz für Pina Bauschs Geburtshaus

Vor genau vier Jahren legten die Bagger das Geburtshaus der berühmten Choreografin und Tänzerin Pina Basuch in Schutt und Asche. Schnell wollte der Grundstücksbesitzer, ein Mediziner aus Gräfrath, dort ein Ärztehaus errichten. Doch das Gelände Focher Straße 10-12 liegt bis heute brach. Zuvor hatte das Haus, in dem Pina Bausch am 17. Juli 1940 geboren wurde, sozialschwachen Mietern als Unterkunft gedient, zuletzt stand es leer und war mehr und mehr verfallen. Ein Grund auch, warum sich Bestrebungen, das Haus zu erhalten, nicht durchsetzten.

"Der Vorbescheid auf eine Bauanfrage für ein Wohn- und Geschäftshaus auf dem Grundstück ist bereits im vergangenen Jahr ausgelaufen", sagt Stadtsprecherin Birgit Wenning-Paulsen. Eine neue Bauanfrage gibt es derzeit nicht. Für Bezirksbürgermeister Udo Vogtländer (SPD) ist das keine gute Entwicklung. Er will das brachliegende Grundstück und auch das leerstehende Gebäude nebenan zum Thema der nächsten Sitzung der Gräfrather Bezirksvertretung (BV) machen.

Im gesamten Bereich am Central gibt es viele Leerstände, die Traditionsgaststätte Tack steht zum Verkauf, die Blumenhandlung hat aufgegeben. Dass die Gemeinschaft der Händler in diesem Bereich nicht mehr so gut funktioniert, führt Udo Vogtländer auch darauf zurück, dass die Aktionsgemeinschaft "Wir am Central" nach dem Ausscheiden von Karl-Ralf Bender ihren Motor verloren hat.

Die Interessengemeinschaft "Wir am Central" wurde im Jahr 2003 gegründet. Ihr gehörten in den besten Zeiten mehr als 40 Geschäftsleute, Gastronomen, Hausbesitzer und Privatleute an, die die Situation am Central verbessern wollten. Dazu gehörten auch Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein über den Stadtteil hinaus bekanntes Bobbycar-Rennen, das jedes Jahr ausgerichtet wurde und den Bereich am Central belebte. Schon damals galt die Wiederbebauung des Geländes, auf dem Pina Bauschs Geburtshaus stand, als vordringliche Aufgabe.

(RP)