Lokalsport: Sarah Voss steigt in den B-Kader auf

Lokalsport : Sarah Voss steigt in den B-Kader auf

Die Dormagenerin gehört jetzt dem Top-Team-Future des Turnerbundes an.

Sarah Voss hat die nächste Hürde auf dem Weg zum ihrem Traumziel, einer Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, gemeistert: Seit dieser Woche gehört die 17 Jahre alte Dormagenerin dem B-Kader und zusammen mit elf weiteren Turnerinnen dem "Top-Team-Future" des Deutschen Turnerbundes (DTB) an.

Die erste Prüfung der neuen Saison steht für sie bereits in fünf Wochen auf dem Plan: Der National Team Cup am 4. März in Heilbronn, bei dem die Nationalmannschaften der Frauen und Männer gegen den jeweiligen Deutschen Mannschaftsmeister (MTV Stuttgart und KTV Straubenhardt) antreten, gilt als erste Qualifikation für die Europameisterschaften vom 10. bis 17. April im bulgarischen Cluj Napoca. Die zweite Qualifikation folgte zwei Wochen später (17. bis 19. März) beim Weltcup in Stuttgart. Höhepunkt des Turnjahres sind die Weltmeisterschaften vom 2. bis 8. Oktober in Montreal, wichtige Station dorthin sind die nationalen Titelkämpfe, die von 3. bis 9. Juni innerhalb des Deutschen Turnfestes in Berlin ausgetragen werden. Und natürlich die Turn-Bundesliga. In der gelang Sarah Voss mit dem Turnzentrum Deutsche Sporthochschule Köln Ende des Jahres der Sprung ins Finale und dort auf Rang vier.

Ähnliches hat sich die Schülerin der 10. Klasse des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden für 2017 vorgenommen: "Diese Saison kann ich noch einmal richtig Gas geben, bevor ich im nächsten Jahr für mein Abitur etwas kürzer treten muss." Dass sie seit kurzem im Besitz eines Führerscheins und einer Ausnahme-Fahrerlaubnis für Spitzensportler ist, macht für die 17-Jährige alles ein wenig einfacher.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE