1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid
  4. Bergischer Sport

Schwimmen: Fünf Titel für Schürmann und Kintscher bei der Landesmeisterschaft

Schwimmen : Fünf Titel für Schürmann und Kintscher bei der Landesmeisterschaft

Auch wenn ihm das gerade in der Türkei absolvierte Trainingslager noch spürbar in den Knochen steckte, kehrte der Remscheider Behindertensportler Hannes Schürmann mit einer beeindruckenden Ausbeute von der Landesmeisterschaft in Hamm zurück.

In der A-Jugend holte er sich über 50, 200 und 400m Freistil sowie über 50m Rücken jeweils den Titel. In der offenen Klasse lag er dreimal (200 und 400m Freistil, 50m Rücken) ganz vorne. Zudem verbesserte er im Rückensprint seine persönliche Bestzeit auf 43,77 Sekunden. Alles zusammen führte dazu, dass Schürmann — wie im Vorjahr — den Ehrenpreis des punktbesten Jugend-Schwimmers erhielt.

Auch die Remscheiderin Anna-Lena Kintscher, die wie Schürmann für Bayer Leverkusen startet, machte positiv von sich reden: Die A-Jugendliche gewann die 100m Freistil, wurde Vizemeisterin über 50m Rücken und Dritte über 100m Rücken.

Auf der kürzeren Rücken-Distanz schlug sie nach 58,90sec an und verbesserte ihre persönliche Bestzeit damit um stolze 2,5 Sekunden. Auf der längeren Distanz kam sie nach 2:09,03 Minuten ins Ziel. Das war 1,8 Sekunden schneller als ihre bisherige Bestmarke.

(HS)