1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Rat: Neue Besetzungen der Ausschüsse stehen fest.

Ratinger Politik : Die neuen Vorsitzenden der Ausschüsse stehen fest

Die Fachausschüsse bilden in ihrer Zusammensetzung die Kräfteverhältnisse im Rat ab, die sechs Bezirksausschüsse das Wahlergebnis in den jeweiligen Stadtteilen. Neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Jugendhilfeausschuss bildete der Rat weitere Fachausschüsse.

(RP) Um den Stadtrat zu entlasten und seine Arbeit zu strukturieren, wurden Ausschüsse und andere Gremien gebildet, an die Beratungen, Empfehlungen und auch (Vor-)Entscheidungen delegiert werden. Die Fachausschüsse bilden in ihrer Zusammensetzung die Kräfteverhältnisse im Rat ab, die sechs Bezirksausschüsse das Wahlergebnis in den jeweiligen Stadtteilen.

Neben dem gesetzlich vorgeschriebenen Jugendhilfeausschuss bildete der Rat Fachausschüsse für folgende Bereiche: Stadtentwicklung und Mobilität (Vorsitz: Martin Tönnes, Bündnis 90/Die Grünen); Umwelt, Klimaschutz, Klimafolgenanpassung und Nachhaltigkeit (Vorsitz: Christian Otto, Bündnis 90/Die Grünen); Bau und Vergabe (Vorsitz: Robert Ellenbeck, Bürger Union); Wirtschaftsförderung (Vorsitz: Hanno Paas, CDU); Schule (Vorsitz: Margret Paprotta, CDU); Kultur und Tourismus (Vorsitz: Stefan Stahlkopf, Bürger Union); Sport (Vorsitz: Jürgen Stuers, FDP); Soziales (Vorsitz: Christian Wiglow, SPD); Digitalisierung (Vorsitz: Uwe Ludwig, SPD); Rechnungsprüfung (Vorsitz: Dr. Willm-Rolf Meyer, SPD). Als letzte Instanz vor dem Rat tagt schließlich das wichtigste Untergremium, der Haupt- und Finanzausschuss, unter Vorsitz des Bürgermeisters.

Darüber hinaus wurden einige Arbeitskreisen und Projektgruppen gebildet. Vertreter der Stadt Ratingen in diversen Gremien wurden bestimmt.