1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Bundeswehr und Schüler machen Musik

Heiligenhaus : Bundeswehr und Schüler machen Musik

Die Big Band des Ausbildungsmusikkorps spielt in der Aula des Gymnasiums. Die Schul-Band tritt als Vorgruppe auf.

Das Konzert des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gehört in Heiligenhaus mittlerweile zum festen Bestandteil des Kulturjahres. Zum siebten Mal sind die Musiker nun am Freitag, 1. Juni, auf Einladung des Lions Club Velbert-Heiligenhaus in Zusammenarbeit mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium Heiligenhaus in der Aula der Schule zu Gast. Die Big Band des Ausbildungsmusikkorps spielt in bereits bekannter Manier. Als Vorgruppe spielt erneut die Band des Immanuel-Kant-Gymnasiums, um dem Zuhörern zu beweisen, dass auch Amateurmusiker starke Töne von sich geben können.

Geboten wird mitreißende Big-Band-Musik, ein zünftiger Imbiss und fröhliche Geselligkeit: Der Abend verspricht ausgelassene Stimmung und gute Laune. Angefangen mit Jazz und Swing über lateinamerikanische Musik bis hin zu Rock-Pop und Funk. Die Lust und Freude der Musiker findet den letzten Höhepunkt bei der Jamsession im Anschluss an das Konzert.

Längst hat es sich in Heiligenhaus und Umgebung herumgesprochen, dass die uniformierten Musiker keine Marschmusik spielen, sondern Jazz und Swing mitbringen. Und deshalb sind die jährlichen Konzerte in der Aula des Gymnasiums auch stets gut besucht. Und nicht zuletzt auch deshalb, weil inzwischen auch die Band des Gymnasiums ihre Zuhörer mitbringt. Hinter der Organisation des Abends und dem Konzert an sich stecken unglaublich viel Zeit und Ehrenamt. Lehrer Ralf Koppelt berichtet von vielen zusätzlichen Stunden, an denen er mit seinen Schülern neben dem Unterricht probt. "Es macht Freude den Fortschritt zu sehen", sagt er. Michael Balka, Clubmaster des Lions Clubs, freut sich einmal mehr das Motto des Lions Clubs "We serve" zu leben. "Die großartige Musik in der Kant-Aula zu erleben und damit auch noch Gutes zu bewirken ist einfach erfüllend", resümiert Michael Balka.

Denn dieses Jahr geht wieder der gesamte Reinerlös des Konzerts an die beiden Jugendfeuerwehren in Velbert und in Heiligenhaus. Im vergangenen Jahr waren es schon 6000 Euro die an die Jugendfeuerwehren übergeben werden konnten. "Wir hoffen, dass der Erfolg wieder auf einem so hohen Niveau lieg", sagt Balka.

Der Verkauf der Karten hat bereits begonnen. Karten gibt es im Kulturbüro der Stadt Heiligenhaus, Hauptstraße 157, Telefon 02056 13194, oder bei der Velbert Marketing GmbH, Friedrichstraße 177 in Velbert, Telefon 02051 60550 oder im Sekretariat des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Herzogstraße 75, Telefon 02056 98250. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 12,50 Euro und für Kinder/Jugendliche 6 Euro. Einlass ist ab 18 Uhr Beginn ist um 18.30 Uhr.

(RP)