1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Hösel: Polizei informiert über toten Winkel

Hösel : Polizei informiert über toten Winkel

Am nächsten Freitag, 25. Mai, findet auf dem Sportplatz des SV Hösel (Neuhaus 36) zwischen 12 und 16 Uhr die Aktion "Toter Winkel" statt - und zwar organisiert von der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann in enger Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Mettmann und dem Technischen Hilfswerk (THW) Ratingen. Nach ersten Veröffentlichungen gab es inzwischen vermehrt Anfragen interessierter Bürger, die wissen wollten, ob sich die polizeiliche Veranstaltung in Hösel ausschließlich an Fahrradfahrer richtet. Die Polizei gab jetzt den Hinweis, dass das Thema "Toter Winkel" natürlich nicht nur interessant, sondern erfahrungs- und lehrreich für jedermann sein kann. Deshalb sind zu der Verkehrssicherheitsaktion alle interessierten Bürger zur Teilnahme herzlich eingeladen. Polizeiliche Erfahrungen und landesweite Unfallzahlen zeigen nur, dass das Thema "Toter Winkel" - zwar nicht ausschließlich - aber dennoch "insbesondere Fahrradfahrer" interessieren sollte.

Interessierte Bürger von jung bis alt sind am Veranstaltungstag zur kostenlosen Teilnahme willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, wenn Fahrradfahrer aufgrund des "Toten Winkels" zu spät oder gar nicht erkannt werden.

Die Polizei will für dieses Thema stärker sensibilisieren.

(RP/kle)