Radevormwald Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge ist angelaufen

Radevormwald · Flüchtlinge willkommen zu heißen, das haben sich etwa 70 Rader Bürger auf die Fahne geschrieben. Sie trafen sich bei der Martini-Gemeinde, um sich zu informierten und über die Bedürfnisse der Flüchtlinge zu erkundigen. Da auch Betroffene anwesend waren, gab es einen direkten Austausch.

 Flüchtlinge und Helfer trafen sich im Gemeindehaus der Martini-Gemeinde mit Dr. Safi Hazzan (3.v.r.), um über Hilfe zu sprechen.

Flüchtlinge und Helfer trafen sich im Gemeindehaus der Martini-Gemeinde mit Dr. Safi Hazzan (3.v.r.), um über Hilfe zu sprechen.

Foto: Jürgen Moll
(sebu)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort