1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Fahrerflucht in Neuss: „Ist doch alles gutgegangen“

Fahrerflucht in Neuss : „Ist doch alles gutgegangen“

Ein 21-Jähriger hat einen Unfall angezeigt, der sich am vergangenen Freitag ereignet hat: Er sei gestürzt nachdem ein Klein-Lkw gegen das Hinterrad seines Fahrrads gestoßen ist. „Ist doch alles gutgegangen“ habe der Lkw-Fahrer gerufen und sei davon gefahren.

Am Freitagabend erschien ein 21-jähriger Neusser bei der Polizeiwache und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll: Demnach sei er gegen 17 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Grevenbroich Straße in Weckhoven in Richtung Reuschenberg gefahren. Das teilt die Polizei mit. Als der junge Mann die Hülchrather Straße passieren wollte, sei ein Klein-Lkw von der Grevenbroicher Straße in die Hülchrather Straße abgebogen und dabei gegen das Hinterrad des 21-Jährigen gestoßen. Er fiel hin und verletzte sich.

Der LKW-Fahrer soll kurz angehalten und durch ein Fenster "ist doch alles gutgegangen" gerufen haben. Dann sei er weitergefahren, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Die Polizei sucht nun den Pritschenwagen und dessen Fahrer. Auch bittet sie Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

(ubg )