1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Sparkasse und Martinskomitee laden zum Wettbewerb ein

Neukirchen-Vluyn : St. Martin soll in diesem Jahr kreativ aufscheinen

Die Erinnerung an das St. Martin-Fest wird in vielen Kindergärten und Schulen diesmal eine andere sein. Die beliebten Laternenumzüge, das gemeinsame Singen und manches mehr muss coronabedingt vielerorts ausfallen.

„Deshalb möchten wir mit einem Wettbewerb für alle Kitas und Schulen der Stadt dafür sorgen, dass der Martinstag auch in diesem Jahr einen besonderen Glanz behält“, sagt Bernd Zibell von der Sparkasse am Niederrhein. Gemeinsam mit dem Martinskomitee lädt die Sparkasse zu einem kreativen Wettbewerb ein. „Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen der Kitas, Grund- und weiterführenden Schulen in Neukirchen-Vluyn“, sagt Monique Jaegers, die Vorsitzende des Martinskomitees.

Der Phantasie sind bei dem Wettbewerb, bei dem es Preisgelder in einer Gesamthöhe von 2500 Euro zu gewinnen gibt, keine Grenzen gesetzt. Vorstand Bernd Zibell, der am Martinstag alle eingereichten Kunstwerke zusammen mit einer fünfköpfigen Jury im Heinrich-Goldberg-Saal an der Poststraße anschauen wird, sagt: „Wir freuen uns über Bilder, Lieder, Plastiken und vieles mehr, worin St. Martin und seine Mildtätigkeit kreativ aufscheinen.“

Die Jury wird je drei Kunstwerke aus den Kindertagesstätten, Grund- und weiterführenden Schulen mit jeweils 250 Euro für die Gemeinschafts- oder Klassenkassen prämieren. Darüber hinaus wird es noch einen Sonderpreis von 250 Euro für ein ganz besonderes Kunstwerk geben. Kinder und Jugendliche können ihre Werke bis Montag, 9. November, in allen Geschäftsstellen der Sparkasse in Neukirchen-Vluyn abgeben.