1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Ein vorweihnachtlicher Bummel durch Vluyn

Einzelhandel in Neukirchen-Vluyn : Ein vorweihnachtlicher Bummel durch Vluyn

Im Ortsteil haben fünf neue Geschäfte eröffnet, die mit einem vielfältigen Angebot von Feinkost über Kindermode bis Deko aufwarten.

Der Vluyner Platz erstrahlt pünktlich zur Adventszeit in neuem Licht. Die Einzelhändler haben in Kooperation mit Werbering, Stadt sowie dem Sponsorenkreis Wirtschaft und Kultur dafür gesorgt. Der vorweihnachtliche Bummel wird damit noch stimmungsvoller. Die Geschäftswelt in Vluyn hat einiges an Neuheiten und Veränderungen zu bieten. Auf den Vluyner Platz ist die Genussfreundin Luise Auguste gezogen und bietet Feinkost, Weine, Spirituosen und verschiedenste andere Geschenkartikel. Inhaberin ist Kathrin Zwanzig. Genau gegenüber hat Natalie Sauermann vor wenigen Monaten das Geschäft ‚110quadrat‘ eröffnet.

„Wir hatten unser erstes Geschäft an der Niederrheinallee und sofort tolle Resonanz auf den Boho-Style erfahren. Als sich die Möglichkeit bot, auf den Vluyner Platz umzuziehen, haben wir sofort zugegriffen“, sagt Natalie Sauermann, die von wenigen Monaten Mutter wurde. Sie hat neben der Drogerie Rossmann, im ehemaligen Reisebüro Wachtendonk, eine Boutique für Kindersachen, Kinderspielzeug wie auch Tonies und andere nützliche Utensilien eröffnet. Stöbern im 60 Quadratmeter großen „Little Fred“ lohnt. „Ich selber kaufe immer gerne lokal. Auf dem Vluyner Platz ist jetzt richtig was los“, sagt sie.

  • Reinhard Wördehoff bietet „Genussfreuden“ in seinem
    Kommen und Gehen in Düsseldorf : Feinkost von Manufakturen in Gerresheim
  • Das Kulturtheater auf der Halde Norddeutschland
    Förderung für Neukirchen-Vluyn : 60.000 Euro für kulturelle Bildung
  • Dirk Bening von der Gutsverwaltung Bloemersheim
    Tannenbaum-Verkauf in Neukirchen-Vluyn : Weihnachten – waldfrisch und natürlich

„Neukirchen-Vluyn ist familien- und kinderfreundlich. Das zeigen schon die 275 Geburten im vergangenen Jahr“, meint sie. Beim Gang über den Vluyner Platz ist die Einkehr im Lieblingsladen ein absolutes Muss. Die Auswahl an kleinen und großen Geschenkideen ist gut. Auf dem Weg zu Mrs. Cottage an der Niederrheinallee 345a führt der Weg an der Silber- und Goldschmiede von Jörg Lemin vorbei, der in seiner Auslage ein vielfältiges Sortiment präsentiert. Hinter dem Vutzkreisel, am ehemaligen Standort von Auguste Luise, präsentiert Mrs. Cottage skandinavischen Landhausstil in weißem Design. Das traditionelle Segment für Leseratten und Bücherwürmer befindet sich in der Buchhandlung Giesen-Handick. Hinzu kommen Schreibwaren und Spiele. „Der Handel zieht aktuell an, auch bedingt durch das nahende Nikolausfest. Wir haben gut zu tun“, freut sich Geschäftsführer Frank Neumann. Wenige Meter weiter präsentiert die ‚Kleine Modewelt‘ ihr Sortiment an Accessoires und Damenoberbekleidung. Auf den Leineweberplatz gezogen ist das Kosmetikinstitut „Per me“ von Brigitte Fehlings, die seit mittlerweile 21 Jahren im Dienst der Schönheit steht. Sportliche-elegante Mode bietet der Modetreff an der Niederrheinallee, direkt neben Hubben, dem traditionsreichen Fachgeschäft für Uhren, Optik und Schmuck. Gegenüber empfiehlt Jan-Christian Schneider professionelle Leinwand- und Fine-Art-Drucke als Geschenkidee sowie individuell gravierte Geschenke. Mallorca-Feeling bereitet der Laden Gusto Balear, Niederrheinallee 314. Mit einem Sortiment an Inselweinen und eleganten Spirituosen haben sich Gerrit und Michaela Mummert bereits einen Namen gemacht. In ihr Sortiment gehört ebenfalls eine Auswahl an Deko und Keramik. Stöbern ist ausdrücklich erwünscht.

Wenige Meter betreibt Tim Lellau mit seinem Team das Restaurant Little John‘s, das der Restaurantführer Gault Millau zum wiederholten Mal gelistet hat. Anderen Zeit beim gemütlichen Essen schenken, ist Lellaus Geschenktipp und mit einem Gutschein möglich.