1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Eine Rheurdter Vhs-Keyboard-Gruppe traute sich auf die Bühne - mit Erfolg.

Rheurdter Volkshochschul-Gruppe traut sich vor Publikum : Keyboarder mit Herzklopfen beim ersten Auftritt

Normalerweise üben sie nur für sich. Doch nun hatte der VHS-Kurs seinen ersten öffentlichen Auftritt. Und bekam viel Applaus.

Normalerweise üben sie das Keyboard-Spiel im Haus Quademechels. Und machen Fortschritte – treffen aber nicht jeden Ton, jedenfalls nicht auf Anhieb. Dennoch haben die Teilnehmer nun den Sprung vor ein Publikum gewagt. Und wurden auf Anhieb mit viel Applaus bedacht. Neun Kursteilnehmer machten sich jetzt auf den Weg zu ihrem ersten, ordentlichen Auftritt. Ihr Ziel war das Altenheim „Wiesenhof“ in Rheinberg. Dort traten sie unter Anleitung von Boris Orentlicher auf und zeigten, was sie in den Keyboardkursen der Volkshochschule erlernt haben. Und ganz ehrlich: Ein wenig Herzklopfen und viel Lampenfieber waren schon dabei.

Die Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene finden jeweils mittwochs vormittags im Rheurdter Haus Quademechels statt. „Sonst spielt man nur zu Hause vor seiner eigenen Familie“, berichtet Bernhard Winkendick. Er übernahm die Organisation. Zwei Senioren kamen als Unterstützer mit. Die Liedauswahl entsprach dem Geschmack des Publikums. So spielt Barbara Pasing den „Schneewalzer“ und „Oh when the Saints“ und eröffnet mit diesen Klassikern das Konzert. Die Zuhörer sangen gleich mit; Barbara Pasing erntete viel Applaus. Monika Trittin schloss an mit „Michael Row Your Boat Ashore“. Danach spielten noch Bernhard Winkendick, Maria Schraven, Johannes Ingenbleek, Marianne Schönwälder, Robert Verhoeven Helga Hahn und Wolfgang Weidner Lieder zum Mitsingen.

Alle waren von der Wertschätzung und dem Mitmachen der Zuhörer überrascht. „Zu Hause bekomme ich keinen Applaus sondern eher die Bemerkung, dass es seltsam klingt“ schmunzelte Maria Schraven. Bei Kaffee und Kuchen, den der Wiesenhof durch Silke Rudek–Waidt und Sandra Bextermöller zur Verfügung stellten, werden schon Pläne für das nächste Konzert geschmiedet. Der nächste Termin ist bereits für den Mai angedacht.

Weitere Informationen unter Telefon 02831 93750 und www.vhs-gelderland.de

(dne)