1. NRW
  2. Städte
  3. Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn: Brutzelnder Grillgenuss auf dem Vluyner Platz

Neukirchen-Vluyn : Brutzelnder Grillgenuss auf dem Vluyner Platz

Eine erfolgreiche Premiere hatte der erste Grillwettbewerb: Die Teams zeigten sowohl bei den Speisen als auch bei den Kostümen Fantasie.

Die Premiere ist geglückt. Im nächsten Sommer wird es eine Neuauflage des Grillwettbewerbs geben, den das Stadtmarketing Neukirchen-Vluyn zusammen mit dem Werbering als Spaß für Jung und Alt auf der Taufe hoben. Entstanden ist die Idee für diese sommerliche Veranstaltung bei den Organisatoren, als sie sich auf die Suche nach einer Alternative zum Family-Day machten. Auch das Motto "SommerSonneVluyn" ging auf, die spätsommerliche Sonne schien bei der Erstausgabe am Nachmittag auf dem Vluyner Platz. Zehn Teams traten mit Grillzange um die beste Grillwurst oder das profimäßig gegrillte Stück Fleisch den Wettstreit an. "Die Resonanz war gut. Da nun alle wissen, wie es funktioniert, rechnen wir beim nächsten Mal mit noch mehr Teams", ist sich Sandra Kiss vom städtischen Orgateam sicher. Bewertet wurden dabei von einer Jury Geschmack und Optik des Grillgutes wie auch Auftritt des Teams.

Bekanntlich ist Grillen nicht gleich Grillen, sondern ein mit allen Raffinessen geplantes Erlebnis. Veganen Grillalarm gab es beispielsweise in der Runde um Bianca Wittkowski, die mit ihren Freundinnen das fleischlose Geschmackserlebnis mit gefüllten Champignons und Tofu unter das Publikum und als Team "Grillen ohne Killen" vor die Jury brachte. Da lief beim Blick über die Schultern der Teams schon das Wasser im Mund zusammen. Auf eine Menüfolge setzte das Team "Dorfmasche", das mit Garnelenspießen, Ziegenkäse in Weinblättern und Hähnchensaltimbocca antrat. Mit weißen Schürzen arbeitete sich das Team vom Wochenmagazin, die "Hot News Griller", durch edle Zutaten wie Rinderfilet, das in Kräuterkruste mit Weißwein-Soße die hohe Grillschule präsentierte.

  • Fotos : Rosenmontag in Neukirchen-Vluyn 2018
  • Autobahn gesperrt : Lkw kollidieren auf A40 bei Neukirchen-Vluyn
  • Einfamilienhaus brennt aus : Fotos vom Feuerwehreinsatz in Neukirchen-Vluyn

Lecker rustikal mit Bratwurst, Obst, Gemüse und Dips hingegen die beiden Teams der Jungen Union, die selbst Bundestagsabgeordnete Kerstin Radomski an die Grillzange geholt hatten. Kreativ gaben sich samt Verkleidung die Teams "El Sombrero" und die "Texas Rangers". "Wir fanden die Idee gut", sagte mit großem Sombrero Michelle Montenbruck (19). Lisa Engel (19) als "Texas Ranger" schwärmte vom "Big Kahuna", eine Burgervariante mit Annas und Käse. Die Jugendlichen vom Jugendheim P23 punkteten mit einem Rindfleisch-Burger. "Total passend" fand Jugendleiter Marcel Klein die Aktion mit Blick auf das bunte Treiben auf dem Vluyner Platz.

"Solch eine Aktion macht einfach Spaß", ergänzt Dennis Berger. Die perfekte Ausstattung der Grillstationen hatte der Toom-Baumarkt beigesteuert. Alle zogen an einem Strang, wie auch Baumarktleiter Dirk Heisters bestätigt: "Wir haben auf diesen Tag hingearbeitet." Die Jugendlichen der türkisch-islamischen Gemeinde boten an ihrer Paletten-Bar typische Leckereien. "Wir waren von Anfang an dabei", sagte Ferhart Özgün, Jugendleiter Kulturverein. Schwerstarbeit leisteten die Jurymitglieder. Jedes Gericht der Teams wurde verkostet. Dirk Umek und Cornelia Hüsch (Stadtverwaltung), Markus Meyer (Werbering) und Dirk Heisters hatten alle Gabeln voll zu tun. "Eine wirkliche schwere Aufgabe", erklärte bei der Preisvergabe Markus Meyer, der mehr als 200 Publikumsstimmen als Superjoker für die Platzierten mit den Jurykollegen auswertete.

(sabi)