Lokalsport: Über 100 Tennis-Talente am Start

Lokalsport: Über 100 Tennis-Talente am Start

Die zwölfte Auflage des Niemöller-Allround-Cup startet heute.

Heute startet die zwölfte Auflage des Niemöller-Allround-Cup der Tennisschule Allround, die Finalspiele des Jugendturniers steigen am Samstag. Die Ausrichter um Dr. Axel Niemöller und Sabine Niemöller-Sandkaulen freuen sich, dass sie nach dem Teilnehmerrekord im vergangenen Jahr auch in diesem mehr als 100 Meldungen von Tennis-Talenten der Altersklassen von unter zehn bis unter 16 Jahren männlich und weiblich haben.

Die weitesten Anreisen der zwölften Auflage haben Spieler aus Bielefeld, Wuppertal, Solingen, Wiesbaden, Dortmund, Fulda, Halle und Osnabrück. Natürlich sind aber auch etliche Talente aus der näheren Umgebung - Düsseldorf, Krefeld, Kaarst - dabei, ebenso viele aus Mönchengladbach. Alle Partien werden von heute bis Samstag täglich ab 9 Uhr in der Tennishalle Trimpelshütterstraße 34 b ausgetragen, Die Sieger erhalten Pokale beziehungsweise Medaillen oder Sachpreise. Die Turniere werden für die jeweiligen Ranglisten gewertet.

Die Teilnehmer aus Mönchengladach: Männlich, U 10: Julian Brüggen (Korschenbroicher Tennisclub), Philipp Hilgers (TC Rheindalen), Tim Huppertz (Gladbacher HTC), Jannis Piliar (TG Rot-Weiß Mönchengladbach), Pierrick Hohmann (Odenkirchener Tennisclub), Fynn Türks (Korschenbroicher TC; U 12: Moritz Wilczopolski (Gladbacher HTC), Julien Strehl (Korschenbroicher Tennisclub), Levin Fegers (TC Liedberg), Aaron Röddecke (Korschenbroicher TC), Ben Röddecke (Korschenbroicher TC), Can Huppertz (Gladbacher HTC); U 14: Paul Hein (TV Germania Liedberg). Weiblich, U 10: Lotta Kemp (Glehner TC), Julia Korbela (TC Rheindalen), Fea Teke (DJK Kleinenbroich); U 12: Livia Hein (TV Germania Liedberg), Anu Baque (Odenkirchener TC), Melissa Shaban (Odenkirchener Tennisclub), Alifa Teke (DJK Kleinenbroich)

(RP)