1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: Borussias Frauen verschießen einen Elfmeter in Köln

Lokalsport : Borussias Frauen verschießen einen Elfmeter in Köln

Borussias Trainer hatte vor dem Spiel gegen den SC Fortuna Köln den Wunsch geäußert, mindestens einen Punkt aus der Domstadt mitzunehmen. Nach der Partie hätte Wilfried Tönneßen durchaus zufrieden sein können, denn seine Mannschaft bescherte ihm ein 0:0 gegen den Tabellensechsten der Regionalliga, wäre da nicht der verschossene Elfmeter in der 80. Minute gewesen. Barbara Müller traf nur den Pfosten und belohnte ihre Mannschaft nicht mit einem Auswärtssieg. In der ersten Hälfte war es noch ein recht ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten gute Gelegenheiten. In der zweiten Halbzeit drehten die Borussen dann aber auf und waren in der Folge das bessere Team. "Wir hatten mehr Spielanteile und gute Chancen. Wir haben deutlich besser gespielt als noch vergangene Woche. Es ist natürlich ein wenig ärgerlich, dass wir am Ende nicht gewonnen haben", sagte Trainer Tönneßen. Hendrikje Baurman mit zwei guten Gelegenheiten und schließlich Marlena Hesse mit einem Freistoß aus acht Metern hatten noch gute Chancen auf die Führung. So blieb es aber am Ende beim 0:0. "Wir haben zu Null gespielt und eine gute Partie abgeliefert. Wir haben einen Punkt gefordert, den haben wir, von daher bin ich zufrieden", sagte Wilfried Tönneßen.

Mit dem Spiel seiner Mannschaft konnte auch Trainer Marcel Leicher zufrieden sein. Der 1. FC Mönchengladbach holte in der Niederrheinliga gegen Heißen Mühlheim einen 4:3-Heimsieg. Nachdem der 1. FC nach der ersten Halbzeit 0:1 hinten gelegen hatte, kamen die Gastgeber mit einem frühen Ausgleich gut aus der Kabine. Durch einen Doppelschlag von Christina Franken lag der 1. FC 3:1 in Führung. "In der zweiten Halbzeit waren wir mutiger und zielstrebiger. Wir haben den Gegner früh attackiert und so Fehler erzwungen. Die Kontersituationen haben wir dann super genutzt", sagte Leicher. Mit zwei späten Treffern sorgten die Mühlheimer in der Schlussphase noch mal für Hektik, der 1. FC rettete aber drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

(lite)