1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Wülfrath: Kommentar: Ein Gewinn – nicht nur für die Stadt

Wülfrath : Kommentar: Ein Gewinn – nicht nur für die Stadt

Die Freude stand Bürgermeisterin Claudia Panke und Wirtschaftsförderer Karsten Niemann ins Gesicht geschrieben. Verständlich, ist doch die Ansiedlung des Technologieunternehmens ein Gewinn für die Stadt Wülfrath, aber auch für die beiden persönlich.

Die Bürgermeisterin war 2009 mit dem Anspruch angetreten, erfolgreiche Wirtschaftsförderung zu betreiben. Um dem gerecht zu werden, hatte sie im Jahr darauf die Einstellung eines Fachmanns durchgesetzt. Ein weiteres Jahr später wurde da und dort erste Kritik laut, die Wirtschaftsförderung der Stadt komme nicht voran. Folgen Gather Industrie in naher Zukunft zwei weitere Betriebe, wie die Bürgermeisterin andeutete, sind die Kritiker am Ende und die Stadt einen guten Schritt weiter. Denn sie kann Gewerbesteuer, Arbeitsplätze und neue Einwohner gut gebrauchen. Sie werden das Finanzproblem der Stadt nicht beseitigen, aber bei der Lösung helfen.

(RP)