Lokalsport: Akkaynaks Treffer ist zu wenig im Halbfinale gegen Köln

Lokalsport: Akkaynaks Treffer ist zu wenig im Halbfinale gegen Köln

Der Traum vom Pokalsieg auf Mittelrhein-Ebene und der Qualifikation für den DFB-Pokal ist ausgeträumt für Bayers Fußball-A-Junioren. Im Halbfinale unterlag die Werkself dem 1. FC Köln daheim mit 1:3 (1:0). In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging Bayer durch Atakan Akkaynak mit dem Pausenpfiff in Front, aber die Kölner bestimmten den zweiten Durchgang und machten viel Druck. Drei Gegentreffer in der letzten halben Stunde (68./78./87.) drehten die Partie zugunsten der Geißböcke.

Zeit zum Ausruhen haben die Leverkusener nicht: Am Sonntag steht die vorentscheidende Partie in der Bundesliga beim FC Schalke 04 an (13 Uhr). Zwei Spieltage vor Schluss liegen die Kontrahenten mit 53 Zählern gleichauf hinter Borussia Dortmund (55). Bayer ist aufgrund der um fünf Tore besseren Differenz aktuell Zweiter und würde sich damit für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Dortmund empfängt parallel RW Oberhausen. Am letzten Spieltag muss die Werkself gegen Viktoria Köln ran, Dortmund beim MSV Duisburg, Schalke beim so gut wie abgestiegenen Wuppertaler SV.

(mane)