1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Feuerwehr rettet Mann aus Wohnung

Leverkusen : Feuerwehr rettet Mann aus Wohnung

Lautes Piepen, leichter Geruch: Das erschien Bewohnern eines Mehrfamilienhauses an der Lützenkirchener Straße in der Nacht auf Sonntag so verdächtig, dass sie die Feuerwehr riefen. Die Einsatzkräfte stellten zunächst nichts Ungewöhnliches fest, klingelten und klopften aber an der Wohnung, aus der Geräusche und Geruch kamen.

Weil niemand aufmachte, öffnete die Feuerwehrleute die Tür, Rauch kam ihnen entgegen. In einem Zimmer fanden die Einsatzkräfte einen schlafenden Mann, der sofort ins Freie gebracht und dort vom Rettungsdienst betreut wurde. Der Grund für das Anschlagen des Rauchmelders: verbranntes Essen auf dem Herd. Die Feuerwehr, die mit 14 Einsatzkräfte vor Ort war, weist darauf hin, dass dank des Rauchmelders und der Nachbarn der Mann gerettet und eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden konnte.

(LH)