1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Kölner Straße bleibt bis mindestens Montag gesperrt

Leverkusen : Kölner Straße bleibt bis mindestens Montag gesperrt

Die Kölner Straße muss nach dem Brand in der Nacht zu Montag doch noch länger gesperrt bleiben. Derzeit geht man von einer Sperrung bis Montag aus. Das Gerüst am Haus ist sturmsicher verankert. Busse fahren weiter Umleitungen.

Wie die Stadt am Freitag mitteilte, "erweisen sich die Gerüstbauarbeiten komplizierter als gedacht". Hinzu komme auch noch die Sturmwarnung für das Wochenende. Man wisse noch nicht, inwieweit der Sturm die Arbeiten beeinträchtige.

Laut Architekt Wolfgang Buntenbach arbeiteten sieben Gerüstbauer am Freitag mit Hochdruck daran, das Baugerüst an dem Haus an der Kölner Straße ausreichend zu befestigen. "Wir haben es geschafft, das Gerüst sturmsicher zu verankern", sagte er am Nachmittag. Am Samstag wolle man es noch mit einem Netz versehen. Dafür müssen spezielle Konsolen angebracht werden.

Die Buslinien 201, 202, 203 und 222 der Wupsi fahren weiterhin in beiden Fahrtrichtungen eine Umleitung über die Bahnallee, die Humboldtstraße und die Robert-Koch-Straße.

(LH/vpa)