1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen/Düsseldorf: Hase überfahren - Bahnstrecke im Berufsverkehr gesperrt

Leverkusen/Düsseldorf : Hase überfahren - Bahnstrecke im Berufsverkehr gesperrt

Auf der Bahnstrecke zwischen Leverkusen-Mitte und Düsseldorf-Hauptbahnhof ist am Freitagmorgen ein Hase überfahren worden. Die Strecke war von 8.30 Uhr bis 9.45 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verspätungen.

Die Polizei war zunächst von einem Personenunfall ausgegangen. Das bestätigte sich jedoch nicht, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Es habe sich um einen Hasen gehandelt. Die Strecke musste von 8.30 Uhr bis 9.45 Uhr gesperrt bleiben. Viele Züge verspäteten sich.

Fernzüge wurden währenddessen über Opladen umgeleitet, berichtete eine Bahnsprecherin. Die S6 musste jeweils in Leverkusen-Mitte bzw. in Düsseldorf Hauptbahnhof wenden und konnte die Verbindungsstrecke nicht bedienen. Es kam auch nach Aufhebung der Sperrung weiterhin zu Verspätungen im Nahverkehr.

(vpa)