1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

ADFC und Vonovia bauen Fahrradbox in Küppersteg

Kooperation von ADFC und Vonovia in Küppersteg : Fahrradbox und Car-Sharing-Punkt als erster Schritt in Richtung Verkehrswende

Wie gelingt es, dass Bürger ihr eigenes Auto häufiger stehen lassen, um das Rad oder ein von der Öffentlichkeit gemeinsam genutztes Fahrzeug zu nehmen? Der ADFC und das Wohnungsunternehmen Vonovia testen dies aktuell in Küppersteg.

Wie kann ein so ehrgeiziges und gleichzeitig so dringendes Großprojekt wie die Verkehrswende gelingen?

Diese Fragen stellt sich auch der ADFC Leverkusen, der nicht nur die Stadt und ihr Mobilitätskonzept 2030+ bei der Umsetzung unterstützt, sondern jetzt auch eine Partnerschaft mit der Vonovia SE eingeht. Auch die private Wohnungswirtschaft setze sich für die Verkehrswende ein – und zwar schon an der Wohnungstür. Denn „Mobilitätskonzepte für die Verkehrswende sollten da beginnen, wo die Menschen leben – an ihrem Zuhause“, sagt Sascha Steiner, Regionalleiter Vonovia.

Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit eines Gesprächs im Juni vergangenen Jahres sind nun in Küppersteg zu stehen: Bedarfsgerechten, verschließbare Fahrradboxen und eine Car-Sharing-Station sollen Anwohner ermuntern, das eigene Auto öfter stehen zu lassen.

Die Fahrradgarage aus feuerverzinktem Stahlblech entwickelte das Remscheider Unternehmen Malewicz & Sohn, wobei diese die Vorschläge des ADFC berücksichtigten: etwa eine sichere Abschließanlage, Belüftung und Aufhänger für Fahrradhelm und Regenjacke.

  • Das Auto für Jedermann. Es hat
    Umweltfreundliche Mobilität in Mettmann : Car-Sharing geht auch in Mettmann
  • Kurt Krefft vom ADFC Leverkusen kündigt
    Forderungen des ADFC : So wird Leverkusen fahrradfreundlich
  • Marianne Lübben ist bereits Besitzerin eines
    Mobilität in Düsseldorf : Wie Lastenräder die Verkehrswende in Düsseldorf voranbringen sollen

Mit ihrer Car-Sharing-Initiative leiste die Vonovia einen weiteren Beitrag zur Verkehrswende: An der Pestalozzistraße 6 steht das erste Auto für mehrere Nutzer zur Verfügung. Es kann nicht nur von den Mietern der Vonovia gebucht werden, sondern von allen, die sich ein Auto kurzzeitig mieten wollen.

(afri)