1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Zwei Autos im Monheimer Musikanten-Viertel gestohlen

Monheim : Zwei Autos im Monheimer Musikanten-Viertel gestohlen

Es war zwischen Mittwochabend und der Nacht auf Donnerstag, dass im Monheimer Musikanten-Viertel zwei Autos verschwunden sind - die Polizei spricht von Diebstahl. Von beiden Autos, die dort geparkt waren, fehle bisher jede Spur.

Der eine der beiden Wagen war ein schwarzer Ford Kuga, der am Fahrbahnrand der Johann-Sebastian-Bach-Straße stand. Gestohlen worden sei er in der Zeit zwischen 21.30 Uhr und 7.45 Uhr. "Wie der oder die Diebe in das verschlossene Fahrzeug gelangen, dieses starten und wegfahren konnten, ist bisher noch vollkommen unklar", so die Polizei. Das Auto sei knapp drei Jahre alt und habe das Kennzeichen ME - HK 1013; Wert ca. 29 000 Euro.

Zu fast derselben Zeit wurde laut Polizei an der Beethovenstraße in Monheim ein blauer Ford Transit Custom gestohlen, der dort in einer Parkbucht verschlossen abgestellt worden war. Auch hier sei unklar, wie der oder die Fahrzeugdiebe das gesicherte Firmenfahrzeug wegfahren konnten. Der knapp zwei Jahre alte Ford Transit hat das Kennzeichen ME - HL 145; der Wert sei etwa 17 000 Euro.

Bisher liegen der Polizei keine konkreten Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib der Fahrzeuge vor. Die Polizei untersuchte die Orte, an denen die Autos verschwanden, und ermittelt - bisher aber ohne Erfolg. Strafverfahren und auch weitergehende Ermittlungen sind eingeleitet. Die Autos und Kennzeichen werden jetzt auch international gesucht. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen nimmt die Polizei Monheim entgegen: Telefon 02173 9594-6350.

(bine)