1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Zweite des FCM steigt nach 3:1-Erfolg in Kreisliga A auf

Lokalsport : Zweite des FCM steigt nach 3:1-Erfolg in Kreisliga A auf

Der FC Monheim (FCM) kommt derzeit kaum aus dem Feier-Modus heraus. Nach dem großen Triumph der ersten Mannschaft, die am vergangenen Wochenende durch ein dramatisches 2:2 beim VfL Rhede den Sprung in die Oberliga geschafft hatte, gelang nun auch der dritten Mannschaft ein großer Erfolg. Weil der FCM III das Qualifikationsspiel gegen die TG Burg mit 3:1 (1:0) für sich entschied, steigt er aus der Kreisliga B in die Kreisliga A auf. Trotz einer hervorragenden Saison mit 65 Punkten aus 26 Spielen hatte sich Monheim in der Gruppe 2 hinter dem Direkt-Aufsteiger GSV Langenfeld (66 Zähler) auf Platz zwei einsortierten müssen. Deshalb war noch eine Partie gegen den Zweiten aus der Gruppe 1 erforderlich, die auf der Anlage des GSV über die Bühne ging (Gravenberg).

Hier ließ der FCM von der ersten Minute an kaum einen Zweifel daran aufkommen, wer am Ende den Sprung in die Kreisliga A schaffen würde. Dank der reiferen Spielanlage und einer stabilen Defensive hatte Monheim den Gegner fast immer im Griff - und ging nach einer guten halben Stunde in Führung. Ahmet Hayda traf aus 20 Metern Entfernung ins kurze Eck - 1:0 (32.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Samet Akarsu im Anschluss an einen Freistoß auf 2:0, ehe Burg durch den 1:2-Anschlusstreffer (64.) noch einmal zurück in die Partie zu kommen schien.

Nur vier Minuten später sorgte Akarsu jedoch für die Entscheidung, indem er einen Freistoß traumhaft schön in den Winkel zirkelte - 3:1 (68.). In der verbleibenden Zeit war Monheim dem 4:1 näher als die TG dem Anschluss, sodass der Aufstieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet. "Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und die Partie 70 Minuten lang dominiert. Der Aufstieg ist sehr wichtig für uns, wir sind jetzt in Feierlaune", sagte FCM-Coach Ufuk Özcelik. Zumindest die vielen Monheimer unter den rund 500 Zuschauern sahen das ganz ähnlich. Bemerkenswert: Trotz vieler intensiv geführter Zweikämpfe war die Atmosphäre im Spiel immer fair.

FC Monheim III: Husovic, Saglam, Aydemir, Freitag, U. Ucar, Albayrak, Hayda (85. Beydilli), Soylu, Rasit-Umut Özcelik (68. Tuncer), Cera-hoglu (59. Mol), Akarsu.

Tore: 1:0 (32.) Ahmet Hayda, 2:0 (52.) Samet Akarsu, 2:1 (64.), 3:1 (68.) Akarsu.

(mroe)