1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfelder ertanzen Best-Punktzahl

Erfolgreich : Langenfelder ertanzen Best-Punktzahl

Die „Teens“ der Dancing Sweethearts holen bei den Duisburger Tanztagen 90,4 von 100 erreichbaren Punkten – mehr als jede andere Formation in dieser Konkurrenz.

Fünftausend Tänzerinnen und Tänzern – diese Zahl kann sich sehen lassen. Und mitten drin bei den 30. Duisburger Tanztagen: die Dancing Sweethearts aus Langenfeld. Beim größten Tanzfestival in Deutschland wurden für die verschiedenen Sparten in den „First Level“-Wettbewerben die Tänzer und Gruppen für die Finals ermittelt. Die finden am kommenden Samstag, 6. April (Teens), und am Sonntag, 7. April (Kids und Erwachsene), im Theater am Marientor in Duisburg statt.

Für die Dancing Sweethearts von Susannes Ballettschule und der Trainerin Susanne Guss (Diplom-Ballettpädagogin) waren die Tanztage gleichzeitig die Premiere ihres neuen Akrobatik-Showtanzes, passend zum Langenfelder Frankreichjahr. Motto: „Paris holds the key to your heart“. Die Spannung war kaum auszuhalten, da man gespannt war, wie dieser Tanz beim Publikum und bei der Jury ankommen würde.

Um 18 Uhr begann die Veranstaltung, in der die Dancing Sweethearts dann als dritte Gruppe gegen starke Konkurrenz auf die Bühne musste. Die Langenfelder Tänzerinnen und ein Tänzer waren von ihrer Trainerin gut vorbereitet und lieferten eine prima Performance ab, so dass die Zuschauer in dem ausverkauften Saal mit lautem Szenen- und Schlussapplaus ihr Gefallen an dem Tanz kundtaten.

  • Die Company Overhead Project zeigte „Circular
    Biennale Festival Tanz NRW in Krefeld : Akrobatik trifft zeitgenössischen Tanz
  • Die Tänzerinnen von „Küppers & Konsorten“
    Kultur in Düsseldorf : Befreit vom Kleiderzwang
  • Raimund Hoghe wurde 72 Jahre alt.
    Nachruf : Choreograph und Tänzer Raimund Hoghe ist gestorben

Nach dem Tanz hieß es mit Spannung: Warten, bis alle Tänze absolviert waren und die fachkundige Jury ihre Ergebnisse auf der Webseite der Duisburger Tanztage veröffentlichte. Einige Stunden später war es dann soweit und die Freude bei den Dancing Sweethearts riesengroß. Die Jury bewertete den Tanz mit 90,4 von 100 erreichbaren Punkten. Somit hatten die Langenfelder nicht nur die höchste Wertung in der Sparte Teens, sondern auch die Einladung zum Finale am 6. April in der Tasche.

Die vielen Trainingsstunden haben sich bezahlt gemacht und ein aufregender Sonntag ging für die Langenfelder erfolgreich zu Ende. Neben Tänzer lias Araz sind in der Formation dabei: Fiona Krummel, Pauline Haar, Lynn Wellmann, Maria Scheremeta, Mila Hieke, Julie Hasselbach, Jolina Hasselbach, Luca Hieke, Sofia Cserep, Alexa Wadenpohl, Alexandra Hecht, Anna Milner, Leticia Bosnjak,  Antonia Maretto, Paulina Tatusch, Marina Walther, Eleni Piperidis, Kim Jovina Warschun, Nelly Aurelie Wille, Anna Araz, Sofia Lene Scherf, Laetitia Kohlhammer, Melissa Ludwitzki, Malena Ustimenko, Luisa Merkel und Mayla Gerriets.

Weitere Infos unter www.dancing-sweethearts.de.

(gut)