1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Fotowettbewerb „Langenfeld summt“ geht in dritte Runde​

Hobbyfotografen gesucht : Fotowettbewerb „Langenfeld summt“ geht in dritte Runde

Alle Naturfotografen sind aufgerufen, ihre Motive der heimischen Flora und Fauna bei der Stadt Langenfeld einzureichen. Es winken tolle Preise.

Auch in diesem Jahr sind alle Langenfelder Foto- und Naturbegeisterten aufgerufen, auf Spurensuche in ihrer Umgebung zu gehen. Dort sollen sie ihre Beobachtungen in der Natur mit der Kamera festzuhalten. Die Themenpalette ist breit: Ob Teich oder Natursteinmauer im eigenen Garten, das bunte Staudenbeet oder auch die Streuobstwiese um die Ecke – wichtig ist nur, dass die Bilder in Langenfeld entstanden sind.

Sie sollen kleine oder große Biotope zeigen, die für die heimischen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und Unterschlupf bieten. „Schön sind ein paar Worte zu jedem Bild, vor allem, wo es entstanden ist“, teilt die Stadt mit. Wie in den Vorjahren auch, werden die drei besten Bilder prämiert und die Fotografen mit einem Preis ausgezeichnet. Außerdem erhalten die schönsten Fotos einen Platz im „Langenfeld summt-Kalender“ des Jahres 2023. Bis zum 31. August können die Fotos unter dem Stichwort „Langenfeld summt Fotowettbewerb“ per E-Mail an klimaschutz@langenfeld.de oder postalisch an das Referat 530 (Klimaschutz), Stadtverwaltung Langenfeld, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40764 Langenfeld gesendet werden.

  • Naturnah angelegte Gärten sind gut für
    Klima- und Artenschutz in Langenfeld : Ab Juni fördert die Stadt insektenfreundliche Gärten
  • Langenfelds Umweltexperte Jens Hecker (r.) erklärt
    Wasserburg Haus Graven : Kinder entdecken die Welt der Bienen
  • die Langenfleder Autorin Lena Riemer hat
    Lena Riemer aus Langenfeld : Lyrikerin erneut ausgezeichnet

Eine unabhängige Jury entscheidet über die schönsten Bilder. Prämiert werden die besten drei Aufnahmen. Dabei gibt es folgende Preise zu gewinnen: Der Sieger erhält ein Insektenhotel im Wert von 100 Euro. Für den Zweiplazierten steht ein Insektenhotel im Wert von 30 Euro zur Verfügung und der dritte Gewinner bekommt als Dank ein Naturgartenbuch mit Tipps und Tricks. Die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der Seite www.langenfeld.de/klimaschutz unter der Kachel „Langenfeld summt!“ zu finden.

(dh)