1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Volleyball: VC Ratheim siegt in der Oberliga knapp in Würselen

Volleyball : Knappes 3:2 — VC Ratheim macht sich das Leben schwer

Der Tabellenführer der Volleyball-Oberliga siegte gegen das Schlusslicht Würselen erst im Tiebreak des fünften Satzes. Ein Sommer-Zugang hatte daran entscheidenden Anteil.

 Dass sich Oberligist VC Ratheim ausgerechnet gegen den Würselener SV einen kleinen Krimi leisten würde, hätte wohl niemand im Vorfeld gedacht: Obwohl die Mannschaft in Bestbesetzung und mit dem Rückenwind der Tabellenspitze zum Schlusslicht der Liga reiste, zog sich das Spiel über zwei Stunden bis in den Tiebreak. Dass Ratheim die Partie im entscheidenden Satz für sich behaupten konnte, lag am größeren Willen – mit 16:14 fiel der Tiebreak denkbar knapp aus.

„Mit so einem Spielverlauf haben wir alle nicht gerechnet, da hadern wir schon mit uns selbst“, fasste VC-Libero Markus Becker zusammen. Die Ratheimer verpassten einen gelungenen Start ins Spiel deutlich und gaben die ersten beiden Sätze ab (13:25 und 21:25). Mit einer schwachen Annahme und keinem guten Zuspiel verhalf die Mannschaft dem Gegner zu den meisten Punkten selbst. Aber auch Würselen spielte mit einer starken Feldabwehr und hatte bei den ratlosen Ratheimern leichtes Spiel. Nach den ersten beiden verschenkten Sätzen lag das Selbstbewusstsein des VC so erst einmal brach, nach den deutlichen Rückschlägen schien der Sieg in weite Ferne gerückt.

Mit dem Einsatz des Neuzugangs Florian Kowalski schaffte die Mannschaft jedoch die Wende: Dank einer fast 100-prozentigen Trefferquote im Angriff rettete er in seinem ersten Oberliga-Spiel dem VC den Sieg und stellte sein enormes Potenzial unter Beweis. „Wir wussten schon aus dem Training, dass Florian gut spielt. Aber was er in Würselen gezeigt hat, war wirklich überragend“, sagte Becker, „er war unser wichtigster Teil zum Sieg und hat definitiv Spuren hinterlassen“.

Die gesamte Mannschaft ließ sich von der starken Leistung anstecken und gewann mehr Sicherheit im Spiel, was sich in weniger Fehlern sowie dem Ergebnis des dritten und vierten Satzes widerspiegelte (25:19 und 25:23). Im Tiebreak vergab der VC zunächst einige Matchbälle, wodurch es am Schluss noch einmal eng wurde. Mit dem letztendlichen 3:2-Sieg haben die Ratheimer aber nicht nur einen Kraftakt geleistet, sondern konnten auch die Tabellenführung verteidigen.