1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: 300 Starter beim Sommermeeting auf der Oedter Kunststoffbahn

Lokalsport : 300 Starter beim Sommermeeting auf der Oedter Kunststoffbahn

Die Läufer des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West ermittelten beim Wettbewerb des TuS Oedt ihre Meister über 1500 Meter und 10000 Meter.

Fast 300 Starts erfüllten jetzt die Teilnehmer beim Sparkassen-Spätsommermeeting von TuS Oedt bei optimalen Laufbedingungen auf der schnellen Kunststoffbahn an der Niers. "Die meisten der Läufer sprinteten 100 als auch 200 Meter. Wir sind sehr zufrieden mit Ablauf und Beteiligung der Veranstaltung. Es gab keinen Leerlauf. Die Wettbewerbe wurden zügig abgewickelt", sagte Veranstaltungsleiter Manfred Knipper.

Und die Mischung machte es: Jung und Alt füllten die Läuferfelder. Im direkten Vergleich war der 100-Meter-Männersieger Jean-Ismail Condé (ART Düsseldorf) mit 11,20 Sekunden schneller als der U20-Erste Lukas Eisele (Team Niederrhein) mit 11,29. Das 200-Meter-Duell entschied ebenfalls Jean-Ismail Condé gegen den U18-Gewinner Joshua Hartmann (ASV Köln) mit 22,36 zu 22,45.

Die Läufer des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West (der Kreis Viersen und die Städte Krefeld und Mönchengladbach) ermittelten ihre Meister über 1500 Meter und 10000 Meter. Etliche, die vergangenes Jahr den Zehner angegangen waren, wichen nun auf 1500 auf. Waren es über 1500 Meter drei Zeitläufe, so gab's über 10000 Meter einen Lauf. Als die Schnellsten unter den 25-Runden-Kreismeistern ließen sich bei den Frauen Silke Bommes (W40, OSC Waldniel) in 41:58,18 Minuten und bei den Männern Hermann-Josef Stefes (LG Mönchengladbach) in 35:28,95 feiern. Seinen Vorjahrestitel verteidigte M60-Senior Johann Höfker (Kempener TV) in seiner Altersklasse mit 41:52,01 Minuten vor dem drei Jahre jüngeren Oedter Lothar Mutert (44:48,29) mit der Startnummer eins. In der Altersklasse 55 lagen Dieter Hitzmann (VT Kempen) in 5:55,16 und Angelika Kappenhagen (TuS Oedt) in 5:57,39 nicht weit auseinander. Die flottesten 1500 Meter Meister waren Sebastian Risko (LG Mönchengladbach) in 4:19,32 Minuten und die W15-Läuferin Lisa-Sophie Klee (LAZ Mönchengladbach) bei ihrem 1500-Meter-Debüt in 4:54,94.

(RP)