1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Sechs Teams starten in der Niederrheinliga

Lokalsport : Sechs Teams starten in der Niederrheinliga

Am Wochenende nehmen auch die Junioren den Spielbetrieb wieder auf. In den Niederrheinligen sind insgesamt sechs Mannschaften aus unserem Kreis vertreten. Der SC Bayer Uerdingen ist dabei von der A- bis zur C-Jugend vertreten.

Bei der U19 des KFC Uerdingen hat sich herumgesprochen, dass durchaus ein Sprung in den Erwachsenenbereich möglich ist. Entsprechend hat Trainer Gerd Gotsche nicht nur externe Neuzugänge zu verzeichnen, sondern auch Perspektivspieler aus der U17. Hinzu kommen noch die Altjahrgänge aus der Vorsaison, mit denen der Klassenverbleib geschafft werden soll. Bei den C-Junioren des KFC sieht es nach einem Übergangsjahr in dieser Saison aus. So hat Trainer Marcus Felix auch eher einen Zweijahresplan im Blick, um im nächsten Jahr anzugreifen. Dazu muss aber erst einmal die Saison 2015/16 mit dem Ziel Mittelfeldplatz und Nichtabstieg absolviert werden.

Für Jugendleiter Hubert Wallraf werden es alle drei Mannschaften des SC Bayer Uerdingen schwer haben. Ziel bei den A- und B.-Junioren ist, unter die ersten Sechs zu kommen und damit die direkte Qualifikation für das kommende Jahr zu schaffen. Komplettes Neuland erwartet die Bayer C-Junioren, die mit Marcel Schulitz (FC Schalke) einen neuen Trainer haben und vom Kader her ebenfalls neu aufgestellt wurden. Dass es im nächsten Jahr nur noch eine C-Junioren-Niederrheinliga gibt, macht die Sache sicherlich nicht einfacher.

  • Lokalsport : Fischeln feiert Derby-Sieg gegen Bayer Uerdingen
  • Lokalsport : FC: U19 besiegt Bayer Uerdingen 3:2
  • Jugendfußball : Heimisches Junioren-Trio peilt Niederrheinliga an

Auch die C-Junioren des VfR Fischeln haben sich zur neuen Saison gezielt verstärkt. Da hinter den Favoriten 1. FC Mönchengladbach und RW Oberhausen die Leistungsdichte recht eng ist, hofft Fischelns Trainer Rüdiger Stratmann auf Platz vier, wäre aber auch nicht traurig, wenn sein junger Kader zwei Plätze dahinter landet.

(FL)